Freitag, 10. Oktober 2014

Freitagspost: Wie überlebe ich den Winter?

Kommentare:
 
Nach einem schönen, sonnigen Wochenende in Berlin erwartete uns tagelang nur Regen und dicke Wolken im Saarland. Da ist schlechte Laune erstmal vorprogrammiert. Um den Herbst und Winter einigermaßen zu überstehen, habe ich mir ein paar Survivaltipps überlegt! Die Fotos entstanden an der Spreeterrasse unseres wunderschönen kleinen Biohotels in Berlin-Köpenick.



1. Sonne tanken (wenn sie sich mal blicken lässt)

Winterdepressionen entstehen durch Lichtmangel. Also wenn möglich früher aufstehen, früher schlafen gehen. Raus an die frische Luft, trotz miesem Wetter. Wenn ihr einen Hund habt, dürfte das kein Problem sein. Für mich wird es schon schwieriger, dass ich mich dazu aufraffe. Zum Glück muss ich auch im Winter für neue Outfitbilder sorgen und dafür kann ich mich immer aufraffen! Dieses Jahr möchte ich unbedingt Aufnahmen im Schnee machen, egal wieviel ich dafür bibbern muss. 


2. Weihnachtskram

Ich war immer ein Grinch. Letztes Jahr habe ich mir gesagt, Schluss damit, und das volle Programm aufgefahren. Weihnachtsbaum gekauft und geschmückt was das Zeug hält. Das macht richtig Spaß! Am besten kurz vor Weihnachten nochmal losziehen und Deko kaufen, dann bekommt man alles nachgeworfen (siehe hier). Weihnachtsmärkte nicht vergessen - ich war letztes Jahr auch bei einem Mittelalter-Weihnachtsmarkt, da gibt es richtig leckeres Essen.  Leider, leider ist der ganze Spuk schon so schnell wieder vorbei. 


3. Städtetrips

Städtetrips machen auch bei Minusgraden Spaß. Wie oft war ich schon bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt in Berlin - aber auch in München oder Paris. Dann kann man endlich den ganzen Kram machen, auf dem man im Sommer keine Lust hat. Museen besuchen, ewig in hübschen Cafés sitzen, lange durch Shopping Malls ziehen. Um Geld zu sparen, kann man da auch clever planen: Frühbuchertickets bei der Bahn, günstige Hotels bei HRS am Stadtrand suchen, Tage der offenen Tür im Museum und so weiter. Ich plane jetzt im Winter noch eine Tour nach Paris und Mailand. 







4. In schöne Abendkleider investieren

Immerhin dürfen wir glänzen - auf Weihnachts- und Silvesterfeiern. Mein Kleid aus diesem Spätsommerlook ist von 1dress.de! Das Kleid hat einen eingebauten BH und ist absolut blickdicht, das finde ich bei einem Bandeaukleid sehr wichtig. Ich habe Größe 38 genommen - leider geht der Reißverschluss nicht ganz zu. Ein paar Millimeter fehlen... oder ich dürfte nicht mehr atmen. Das Kleid habe ich jetzt einem Bekannten mitgegeben, der bringt es zum Näher und wir machen da vielleicht einen Knopf oder sowas dran. Jedenfalls war ich sehr positiv überrascht von der Qualität bei 1dress (bei Facebook unter "1kleid"), da kann man echt nicht meckern. Es gibt richtig schöne rückenfreie Abendkleider, lange Ballkleider, Übergröße, in allen Formen und Farben! Die Auswahl ist da echt riesig. 









5. Zuhause ist es am Schönsten!

Ich muss so dringend daheim wieder alles auf Vorderglanz bringen. Mein Zimmer könnte neue Deko vertragen, die Schränke platzen aus allen Nähten. Demnächst kommen bei mir einige neue Winterstiefel an und ich habe absolut keine Ahnung, wo ich die hinpacken soll. Was für ein Glück, dass ich bald so viele regnerische Abende dazu nutzen kann. Yippieh.


6. Mal so richtig die Sau rauslassen

Während wir im Sommer draußen mit Bier chillten und höchstens mal noch ne Wurst vom Grill mampften, können wir im Winter die Partysaison einläuten. Rein in den Fummel, Thermo-Strumpfhose drunter, Leo-Mantel drüber und los gehts. Wen kümmert's, wenn wir den nächsten Morgen verkatert im Bett liegen? Bei dem beschissenen Wetter... Geheimtipp von mir: Gin Tonic verursacht keine Kopfschmerzen. Oder den Alk weglassen und einfach so gute Laune haben. 


7. Plätzchen backen

Das Schöne am Bloggen: Man backt nicht nur, futtert und das wars - man kann seine Leser mit Fotos und Rezepten beglücken. Ich habe den ganzen Sommer über fast keine Rezepte gepostet. Im Winter drehe ich immer voll auf! Da gab es zum Beispiel diese leckeren Kirsch-Crumble-Muffins.


8. Aufschieberitis besiegen

Ihr wolltet schon immer mal einen Yoga-Kurs machen, Stricken lernen oder Green Smoothies austesten? Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. Für mich heißt das, ich kümmere mich endlich mal mehr um "dieses YouTube". Mir macht das total viel Spaß, aber es bedeutet auch viel Arbeit für Video-Newbies. Morgen kommt meine Softbox an! Noch viel wichtiger ist, dass ich mal wieder Sport machen sollte. Gar nicht mal wegen Abnehmen, sondern weil es einfach gut tut. Der Winter ist dafür sowieso ein guter Zeitpunkt, bei den ganzen Schweinereien die es überall zu futtern gibt... ich sage nur Dampfnudeln. 


9. Kein Stress

Ich neige dazu, dem Stress zu verfallen. Gerade im Winter und wegen Punkt 8. Dann nehme ich mir so viele Projekte vor, das kann kein Mensch schaffen. Wenn es euch ähnlich geht, dann sucht euch etwas zum Abschalten. Meine Anti-Stress-Behandlung: Ab in die Badewanne, spannende Bücher (zum Beispiel von Gilian Flynn) lesen, Katzen kuscheln oder TV-Serien gucken


10. Ab in den Süden

Wenns gar nicht mehr geht - Koffer packen und verreisen. Ich habe das noch nie gemacht (wieder der blöde Geldbeutel), aber ich würde es unheimlich gerne mal machen. Einfach Bikini einpacken und den kalten Winter für ein, zwei Wochen vergessen. Am besten über die Weihnachtsfeiertage - Tannenbaum-Feeling am Strand...



Was sind eure Tipps gegen den Winter-Blues?







Dress*: 1Dress
Ankle Boots*: Tommy Hilfiger, via About You
Cat Tights: Primark

Pictures by Christine









Kommentare:

  1. The dress is so beautiful and cat tights are so cool!:)

    http://sunstreetbymonica.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hi Andrea
    All is very elegant. I agree that anti street is to go to Paris or to sunny beach with ...

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tipps sind echt cool <3 Obwohl ich den Herbst und Winter viel lieber mag, als den Sommer, bin ich trotzdem ein Opfer der Trägheit und des Winterblues :D
    Das Kleid steht dir hervorragend <3

    AntwortenLöschen
  4. I'm totally into that dress ! You look really pretty :)

    Did you know that my new website just launched this week?
    I would love for you to stop by:
    http://www.theflamboyante.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ja die Jahreszeiten, deshalb käme verreisen an Weihnachten für mich nur in Frage, wenn es an einen kälteren Ort ist. Weihnachten ohne Winter-Feelings ist nichts für mich. :)
    Ich entfliehe dann lieber mit einem schönen Buch und einer Tasse Tee. :)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder. "Ab in den Süden" hört sich besonders gut an. Das werde ich sicher im Januar/Februar befolgen :)

    AntwortenLöschen
  7. :) Also am besten gefällt mir ja Tipp 7 - nicht nur backen, sondern auch futtern :)
    Das Kleid ist übrigens richtig schön und passt super zu deinen langen Haaren! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Kleid mit süßer Strumpfhose und sooo schönen Schuhen :) Aber deine Tipps sind auch toll, Plätzchen gebacken habe ich sogar schon. Macht mega Laune! :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  9. ahh das hast du echt toll geschrieben, mit geht's genauso... ohje--
    aber das Kleid ist echt wunderschön <3

    Alles liebe
    Linnae von LinnaeDesign

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Tipps sind einfach genial. Besonders Städtereisen werde ich den Winter einige machen, ich freue mich.
    Das Kleid ist ein Traum und du hast es so perfekt kombiniert...die Strumpfhose dazu wow <3

    Liebst
    Minnja von Minnja.de

    AntwortenLöschen
  11. Wow, schöner Post! Ich liebe Weihnachten ja so und so, aber den Winter mag ich trotzdem nicht :D Die Kälte ist das Schlimmste ;)

    AntwortenLöschen
  12. Richtig gute Fotos, man sieht dir an, dass du dich wohlfühlst! :))
    Grüße
    Helena♥ von
    http://simplelifebyh.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Erstmal muss ich was zu deinem Kleid sagen: Es ist echt traumhaft. Gefällt mir richtig gut, da es so leicht und locker geschnitten ist. Die Farbe steht dir auch super <3.

    Was den Winter anbelangt: Ich bin definitiv ein Sommerkind und daher auch nicht immer bestens gelaunt im Winter. Mir sind die Temperaturen einfach zu kalt und sobald man das Haus verlässt geht es los mit dem Bibbern. Den Golden Herbst vermisse ich im Moment leider auch etwas, denn bei uns ist es auch nur am Regnen und da hab ich dann immer Pech wenn ich Outfitbilder machen möchte. Habe für meine Kamera keinen Regenschutz oder ähnliches und muss dann immer schauen, dass ich irgendwie einen Moment erwichsche, wo das Wetter hält und ich mal kurz raus kann. Deine Tipps finde ich jedoch super ,vieles davon setze ich auch um. Zwar kann ich mich selten aufraffen ständig draußen zu sein, jedoch liebe ich diese gemütlichen Nachmittage im Bett, bepackt mit Lebkuchen und heißer Schokolade und dazu ein gutes Buch (Gillian Flynn finde ich auch klasse) oder meiner Liebingsserie. Ansonsten bin ich ein absolutes Weihnachtskind und freue mich jedes Jahr auf diese Zeit und die ganzen Weihnachtsmärkte. Einen Mittelalterweihnachtsmarkt will ich auch unbedingt mal besuchen. Finde diese Zeit sehr interessant und gepaart mit dem Thema reizt mich das sehr. Und geschmückt wird hier sowieso für jedes Fest das nun ansteht. Egal ob Halloween oder Weihnachten.

    AntwortenLöschen
  14. Sehr hübsches Kleid und die Tipps finde ich auch super! Klasse Beitrag!
    X, Ania - www.overdivity-fashion.blogspot.de
    Facebook | Instagram | Youtube

    AntwortenLöschen
  15. Boah, bin grad in Berlin, ne. es ist so unglaublich kalt. UND neblig grad :(
    vermiss die Sonne... da sind die Bilder umso noch schöner. vor allem das Kleid, steht dir ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  16. Hach, so eine schöne Location :)
    Im Winter zieht es mich immer in die Therme, am besten mit sprudelndem 30 Grad Außenbecken, und dann kommt Schnee von oben... perfekt!

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    Mein Fashion & Style Blog romistyle.de

    AntwortenLöschen
  17. Die vorherige Woche in Berlin war echt toll.. Hat sich wie der Frühling angefühlt aber naja ich merke es doch langsam wie es sich zum regenerischen verändert.
    Tolles Kleid btw.

    xx Lori
    http://fabeau-trends.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Toller BEitrag, Süsse. Und ich liebe liebe die Boots!

    AntwortenLöschen
  19. Toller Post! Hat so Spaß gemacht den Text zu lesen :) Und das Kleid gefällt mir super :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  20. Hat es meinen Kommentar gesendet?
    Irgendwie steht manchmal nichts da.
    Für den Fall das nix ankam: Tolles Kleid, die Farbe ist super. Und ich mag die Lichtstimmung auf den Fotos.
    Nach Paris und Mailand komm ich übrigens mit, sag Bescheid wanns losgeht, haha.

    AntwortenLöschen
  21. Super schönes Outfit. Ich besiege meine Winterdepressionen immer mit Duftkerzen und ganz viel Dekokram.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  22. Also ich surfe im Winter im Internet und suche tolle Fotos und nach neuen Interessanten Blogs...wieder ienen gefunden ;-) Weiter so!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved