Donnerstag, 18. Februar 2016

OUTFIT: Spring Boho + Tipps für Bildbearbeitung

Kommentare:
 
OUTFIT

Dieses Outfit haben wir in vielleicht drei Minuten fotografiert, zwischen ständigen Regenschauern. Die letzten Wochen war es echt sowas von schwierig, Outfitbilder zu machen. Deswegen gibt es heute noch ein paar Tipps von Christine, wie man dunkle Fotos wieder aufhübschen kann! Doch zuerst noch ein bisschen was zu meinem Outfit!

Momentan liegen die 70ies extrem im Trend und ich habe mir noch einen zweiten geknöpften A-Linien-Rock in diesem Stil zugelegt - dieser ist aktuell von H&M. Erinnert ihr euch noch an diesen Look mit fast demselben Rock in einem Braunton? 

Ein Highlight des Looks sind meine Slippers: Ich habe sie in der Schuhfabrik in Italien selbst mit der Camelfarbe eingefärbt! Die Schuhe wurden im Anschluss für mich und die anderen Bloggerinnen fertiggestellt und zugeschickt. Es ist schon ein ganz Besonderes Gefühl, wenn man so an der Entstehung der Schuhe beteiligt war und sogar mitgewirkt hat.

EN: Lately, it was so hard to take good outfit photos. We made these shots in literally three minutes, between heavy rain showers. Christine gives you some good advice how to brighten up the photos in Photoshop! But first, it's about my look: I love the 70ies Trend and I had to have another skirt like this one here, I already have a similar brownish one.

Another highlight of this look: My shoes! I visited the shoe factory in Italy, Fermo and dyed the leather myself in this camel colour. That's so cool to own such a unique piece!


Hat*: mister*lady, similar here
Jacket*: OTTO
Sweater*: mister*lady, similar here
Skirt: H&M, similar here
Bag: Primark, similar here
Sneakers*: Formula Shoes
Watch*: Henry London

Pictures by Christine













Bildbearbeitung:


Hier der Vorher-Nachher-Vergleich: So dunkel war das eigentliche Bild! Was gilt es also zu beachten, um trotzdem einen anständigen Post vorbereiten zu können?

Erstmal muss man keine Angst haben vor zu dunklen Bildern, wenn man sie gleich im RAW Format aufnimmt. 

Profi-Tipp von Christine: Wenn die Bilder sehr dunkel sind, erstmal die Bilder bei der Bearbeitung in Schwarz-Weiß Format umstellen und dann die Belichtung manuell anpassen. Warum? In Schwarz Weiß lenken die Farben des Bildes nicht ab und man kann sich ganz auf die Belichtung konzentrieren. 



Im RAW Converter geschieht nun ein Großteil der Bearbeitung: Highlights ganz hoch drehen! Gerade am Anfang wenn man noch etwas unsicher ist, ruhig mal die Regler ausprobieren und Extreme ausprobieren. 

Nun die Dynamik höher stellen - die Dynamik bewirkt dass die Bereiche des Bildes, die noch nicht so stark gesättigt sind, nun auch mehr Sättigung bekommen.  Zum Schluss das Schärfen nicht vergessen (den Wert auf circa 60 stellen). 



Nochmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Bilder im RAW Format aufnehmen
  • Belichtung in Schwarz Weiß anpassen
  • Highlights 
  • Dynamik
  • Schärfen









Kommentare:

  1. Ich finde deine Frisur mit den vielen Zöpfen total süß und mal was ganz anderes! Toll schaut´s aus!
    LG
    Martina

    P.S. die Schuhe sind klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Der Look ist cool. Deine Schuhe gefallen mir richtig gut und das du quasi an der Fertigung beteiligt warst, ist echt ein Highlight.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Der Look steht dir richtig gut! Sehr schöne Bilder! LG

    AntwortenLöschen
  4. Ein super tolles Outfit. Im RAW Format haben wir noch nie fotografiert. Das müssen wir mal testen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe deinen Rock. Der ist ja total mein Ding :)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Bildbearbeitungstipps. Das werde ich glatt mal ausprobieren. Und du hast ein sehr cooles und vor allem mal richtig ausgefallenes Outfit an. TOP.

    Liebste Grüße
    Vossi | http://www.modiami.com

    AntwortenLöschen
  7. Deine Haare finde ich hier total süß. Passt perfekt zum Outfit, mal was anderes. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Frisur total toll! :)
    Den Tipp mit der Bearbeitung in Schwarz-Weiß muss ich mir mal merken.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  9. Super cooles Outfit! Und deine Haare erst! :)

    AntwortenLöschen
  10. Eine supersüße Frisur und ein wunderschönes Outfit, liebe Andrea! :)

    Und tolle Bearbeitungstipps! <3

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist ein echter Unterschied! Aber ich nehme Bilder auch meist lieber zu dunkel auf und helle sie dann nachher auf, als dass sie am Ende viel zu hell sind und man nichts mehr machen kann.

    Liebe Grüße,

    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
  12. So ein Paar besonderer Schuhe ist echt toll!!
    Das sind ein paar wirklich gute Tipps. Das RAW Format ist schon super, ich nutze es aber auch selten ;)
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Danke für den wirklich tollen Tipp, Oftmals sitze ich wirklich lange vor dunkeln Bildern & versuche sie gut hell zu bekommen. Dein Outfit ist so schön, besonders deine Frisur ist sehr süß!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved