Samstag, 13. Februar 2016

dressmeApp - Online Styling mit Freunden!

Kommentare:
 



Aktuell gibt es super viele Online Stylisten, die dir ein perfektes Outfit zusammenstellen nach deinen persönlichen Vorlieben. Ganz nach diesem Prinzip funktioniert auch die dressmeApp, die ich jetzt ausgetestet habe - nur mit einem ganz wesentlichen Unterschied: Hier kann man auch seine eigenen Kleidungsstücke abfotografieren und Freunde auffordern, neue Outfits damit zu kombinieren. Gerne auch in Ergänzung mit Klamotten aus Shops.

Am Anfang ist die dressmeApp nicht ganz einfach zu verstehen, deswegen hier eine kleine Anleitung was man dort machen kann und warum! 






Was ist der Sinn der dressmeApp?
Wie schon oben gesagt: Eine App für euren persönlichen Kleiderschrank, mit der ihr eure Freunde auffordern könnt, für euch Outfits zusammenzustellen. Ihr könnt auch selbst Outfits erstellen für Freunde oder in Shops wie Zalando und Görtz stöbern nach neuen Inspirationen. 


Wie funktioniert es und was kann ich alles machen?

- Outfit selbst erstellen: Du kannst das Profil deiner Freunde anklicken und dann für sie ein Outfit erstellen - mit Teilen aus deinem Kleiderschrank, dem von ihnen oder Stores

- Du wurdest gebeten, ein Outfit zu erstellen: Wenn du eine Benachrichtigung von einem Freund hast, dass er gerne ein neues Outfit hätte, dann kannst du auch direkt loslegen. Oder du forderst sie selbst dazu auf. 

- Stores: Mittlerweile sind schon einige Stores dort angemeldet: Goertz, Zalando, Van Graaf. Nun kann man dort nach neuen Teilen stöbern und schauen, wie sie zum Kleiderschrank passen.



 
 




Gewinnspiel

Zum Launch der App gibt es aktuell ein Gewinnspiel: Dressmeapp herunterladen, Kleidungsstücke einstellen, Username auf Facebook als Kommentar posten und teilen. Dann kann man ein neues Outfit im Wert von 100 € gewinnen!


Beispiel-Outfits

Hier ein paar Outfits die für mich zusammengestellt wurden - mit meiner Kleidung, aber auch mit Sachen aus den Stores kombiniert!

Das erste Bild ist komplett mit meinen Sachen: Ein Party-Outfit, wie ich es in der Kombi auch sehr schön finde. Im zweiten Outfit wurde meine Kors-Uhr kombiniert mit einer megaschicken Bomberjacke, schwarzen Kleid und Tasche - sieht sehr gut aus!










 


Mein Fazit zur App:

Klar, es ist erstmal etwas mühselig, die eigenen Sachen abzufotografieren. Doch wenn einige Freunde in der App angemeldet sind und man sich erstmal durch die Funktionen gearbeitet hat, macht es sicher viel Spaß, neue Outfits zu kreieren mit Sachen, die man schon hatte.

Es ist auf jeden Fall eine sehr innovative Idee und ich werde da auch in Zukunft noch aktiv sein und mal abwarten, ob sich noch andere Freunde anmelden. Besonders gut finde ich die Kombinationen mit den Sachen von den Onlineshops, weil ich so gleich sehen kann, ob die neuen Teile gut zu meinen Klamotten passen.

Wie findet ihr das Konzept - ist die dressmeapp auch etwas für euch?





*Lieben Dank an Dressmeapp!

 

Kommentare:

  1. Das ist ja eine coole Idee! Ich werde mir die App demnächst bestimmt genauer ansehen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die App sehr interessant, ich habe eine ähnlich bereits auf meinem Handy, bloß das ich dort nicht mit meinen Freunden die Sachen teilen kann & nach neuen Kleidungsstücken schauen kann!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem abfotografieren ist natürlich erst einmal blöd, aber gerade wenn eine Freundin weiter weg wohnt und sie schnell einen Rat bracht (oder anders herum) sicher eine gute Sache. Ich finde die Idee ganz gut.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved