Samstag, 23. Januar 2016

What's Really In My Bag?

Kommentare:
 

Was schleppe ich wirklich mit mir in meiner Handtasche herum? Eine ganze Menge - gerade jetzt während der Fashion Week, weil die Spiegelreflex und dann noch eine Wasserflasche und vielleicht eine Goodiebag ganz schön viel Gewicht haben. Gesund ist die einseitige Belastung nicht - deswegen am besten wenig einpacken oder gut verteilen (oder Rucksack tragen). 

Hier geht es zu meinem YouTube-Video von Anfang 2014! Witzig, sich selbst die alten Videos anzuschauen - so viel hat sich auch gar nicht geändert beim Inhalt meiner Tasche.



Die Tasche

Die perfekte Tasche? Sie hat lange Henkel, die sich auch als Schulter- und nicht nur als Handtasche tragen lassen und sie hat vor allem ganz viele Fächer. So kann ich gut alles verstauen. An einer hochwertigen Tasche hat man auch gleich länger - trotzdem gilt auch hier: Die meisten Taschen sind nicht für extrem schwere Lasten gedacht, also packt lieber nicht so viele schwere Dinge ein.

Die Autumn Rose Tasche von Radley London* ist das alles: Sehr hochwertig, ganz viele Innentaschen und ausreichend Stauraum. Besonders süß: Das kleine Hunde-Logo, typisch für Radley. 






Essentials

Das Iphone - hier in der weißen Marmor-Hülle ist natürlich immer dabei, genau wie das Portemonnaie, der Taschenspiegel und meine Hand- und Lippenpflege. Melvita-Pflege ist besonders reichhaltig, was sehr wichtig im Winter ist. Die Argan Öl Mini-Handcreme ist derzeit in meiner Tasche und die reichhaltige Honig-Lippenpflege


Extras

Beautykram, den ich ebenfalls in meiner Handtasche dabei habe: Zahnseide, Haargumis, Blotting Papers, Desinfektionsspray, Nagelfeile, getönte Lippenpflege und Rosenspray. Rosenspray und Blotting Paper sind besonders im Sommer sehr angenehm - das Melvita Spray sorgt für Frische und duftet so gut nach Rosen, die Blotting Papers von NYX pudern die Haut wieder ordentlich ab.

Desinfektionsspray ist immer sehr nützlich bei Reisen, genau wie Zahnseide wenn man abends zum Essen geht und vorsorgen möchte. Getönte Lippenpflege wie mein Maybelline Baby Lips ist ein schöner Lippenstift-Ersatz, der noch zusätzlich pflegt! Meistens habe ich auch noch etwas zum Nachschminken dabei, doch das ist kein Muss bei mir.



Die Mini-Apotheke

In meinem Geldbeutel befinden sich immer Pflaster, Taschentücher sind besonders wichtig, Augentropfen gegen trockene Augen (als Kontaktlinsenträger und Allergiker definitiv wichtig) sowie leichte Kopfschmerztabletten. Frauenkram wie Tampons gehören hier natürlich auch dazu. 



Das Portemonnaie

Mein Alltime-Fave: Der Geldbeutel im Kuvert-Format. Mein Modell hier ist noch kein Jahr alt und trotzdem abgenutzt, weil ich ihn so viel benutze - ein Echtleder-Portemonnaie, gekauft am Flughafen in Palma. Hier passt alles rein - die ganzen vielen Karten und es gibt Fächer für alles. 




Die Powerbank!

Die Powerbank hat mir schon so oft das Leben gerettet, deswegen hat sie einen Extrapunkt verdient. Wenn ich länger unterwegs bin, dann immer mit Ersatzakku für das iPhone. Schließlich wird der Akku ganz schön strapaziert beim täglichen Snapchatten. So bin ich immer gerüstet und kann von unterwegs bequem in der Handtasche aufladen. Dieses hübsche weiße Marmording ist von Ankit*.



Hier nochmal meine wichtigsten Essentials zusammengefasst:


  • iPhone
  • Portemonnaie
  • Hand- und Lippenpflege sowie Taschenspiegel
  • Blotting Paper
  • Mini-Apotheke (Taschentücher etc.)
  • Powerbank

Was darf bei euch nicht fehlen, wenn ihr unterwegs seid? 


Kommentare:

  1. Wow toller Bolgpost! Ich nehme fast die gleichen Dinge wie du mit, aber noch ein bisschen mehr schminke :D ♥ http://patriciacori.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  2. In meinen Taschen befinden sich immer noch reichlich Stifte, irgendwelche Notizzettel oder -blöcke und eine absurde Anzahl an Lippenstiften. Ich weiß auch nicht, wie sich der ganze Kram so ansammelt. Ich kann ja unmöglich selbst so viel in meine Taschen packen ;)

    AntwortenLöschen
  3. So eine Powerbank habe ich mittlerweile auch. Echt nützlich!

    AntwortenLöschen
  4. die tasche ist super süß! ich habe immer viel zu viel in meiner tasche.. dadurch schleppe ich immer einige kilos mit mir rum - ist auch gar nicht gut für die tasche ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss immer wieder feststellen, dass ich relativ wenig mit mir rumschleppe. Handy, Geldbeutel, Schlüssel und eine Flasche Wasser - das wars meistens schon.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe ähnliche Dinge in meiner Tasche; meist noch ein Parfum/Deo und etwas mehr Schminkzeug, was ich aber nie benutze. Was für eine Logik. Haha. :D

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  7. Die Powerbank hat mir ebenso schon oft das Leben gerettet :-)) Deine sieht allerdings schöner und stylischer aus. :-)

    ♥ Nissi
    www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    AntwortenLöschen
  8. Ein super Post :)
    Ich mag Whats in my Bag Posts momentan sehr gerne, weil ich mir eine neue Tasche gekauft habe und nicht weiß, was ich alles reinpacken soll xD Meine Tasche ist nämlich fast leer :D Die Essentials habe ich auch drin, aber das war's auch schon, haha :D
    Ich denke eine kleine Kosmetiktasche brauche ich echt mal :)

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved