Freitag, 22. Januar 2016

Freitagspost: Gedanken zur Fashion Week! + Tipps für eine perfekte Woche

Kommentare:
 

Nach einer Woche Fashionzirkus bin ich auf der einen Seite erleichtert, dass ich morgens nicht so sorgfältig mein Make-Up auftragen muss und ich nicht mehr in einer Schlange anstehe, um einen guten Platz im Free Seating zu erwischen, weil die reservierten Plätze für wichtigere Menschen sind. Auf der anderen Seite vermisse ich es irgendwie schon - weil ich es toll finde, mich mit anderen Bloggern auszutauschen, News aus der Szene zu erfahren, wunderschöne Kollektionen bestaunen kann und zuschauen kann, wie richtige Visagisten-Profis am Werk sind wie Loni Baur bei Isabell de Hillerin.

Die Fashion Week war in dieser Saison für mich die bisher spannendste Woche dieser Art, weil ich an sehr vielfältigen Events teilgenommen habe und mich gleichzeitig auch nicht so sehr gestresst habe. Es war eine schöne Mischung - Montags Beautyprogramm und anschließend die Maybelline Eröffnungsshow, Dienstags schnupperte ich Backstage rein im Kronprinzenpalais, Mittwochs war ich dann auch auf Partys am Abend, Donnerstag mein Highlight - die Show von Dimitri und heute verbrachte ich noch Zeit mit den Blogger-Kolleginnen aus unserem Fashionchick Bloggernetzwerk. Natürlich war das nur ein grober Anriss meiner Woche - da kommen noch einige Blogartikel mit weiteren Infos und vielen schönen Fotos!

Es wird immer so viel gemotzt und geschimpft über die Fashion Week, obwohl dann doch jeder hingeht. Die einen wollen sich mehr zurückziehen, die anderen fanden alles früher besser. Mädchen lästern über Mädchen die lästern, über schönheitsoperierte Z-Promis in der ersten Reihe und gleichzeitig sind alle neidisch auf die Front Row-Sitzer. Manchmal nervt mich das Getue natürlich auch - doch zu diesem Thema hatte ich schon hier mal etwas geschrieben.






Meine Tipps für die perfekte Fashion Week Woche:


  • Flache Schuhe! Wenigstens welche einstecken. Berlin hat so viele Treppen und das geht ganz schön in die Füße wenn man den ganzen Tag Termine hat.
  • Stylen lassen! Ich habe die schönsten Locken überhaupt beim ShopStyleSocial House verpasst bekommen. Ein Traum - der Hairstylist konnte wirklich zaubern.
  • Keine Zicken! Am besten gar nicht erst auf so etwas einlassen, es gibt auch genug normale und bodenständige Bloggerinnen, mit denen man eine schöne Zeit verbringen kann.
  • Wenig Alkohol trinken - der Kopfschmerz am nächsten Tag rächt sich. Denn es gibt fast überall Champagner, Sekt und Cocktails - leider sehr verführerisch. Zudem wenig Essen, was auch keine so gute Kombi ist.
  • Genügend Zeit einplanen für etwaige Hotelwechsel, An- und Abreise. Das ist nämlich immer besonders stressig. Es gibt in dieser Woche ständig Gutscheincodes für MyTaxi oder Uber, die auch viele genutzt haben. 
  • Früh dran sein - gerade die freien Sitzpläne sind schnell weg bei den Shows. Entweder früh dran sein oder warten ob einer der reservierten Plätze frei bleibt - da hat man sehr oft Glück!
  • Planung - Powerbank und Ersatzakku für die Kamera nicht vergessen. Ebenfalls wichtig: Ein zentrales Hotel, sonst sind die Wege zu weit. 
  • Outfitbilder: Wenn ihr nicht gerade einen Fotografen im Schlepptau habt, dann fragt andere Bloggerinnen, ob ihr gegenseitig Fotos machen könnt! Ich habe bei dieser Fashion Week zum ersten Mal Outfitbilder für andere Mädels geschossen und es macht total viel Spaß.
  • Kein Stress - wenn ihr nicht überall eingeladen seid. Selbst für Blogger-Neulinge gibt es viele spannende Veranstaltungen, wo man sich akkreditieren kann: Die Messen (Panorama, Premium), Hashmag Bloggerlounge, Lavera, das Fashionbloggercafé oder sonstige freie Veranstaltungen



Bisher kenne ich nur die Fashion Week in Berlin. Mich würde Kopenhagen, London oder Paris mal sehr reizen. Wie es da wohl so im Vergleich zugeht? 


P.S.: Diese Fotos habe ich selbst geschossen - mit Selbstauslöser! Wie findet ihr meine ersten Steps als (Selbstportrait-)Fotografin? Dazu werde ich demnächst ein Tutorial posten. Es sind meine ersten Versuche und bearbeitet wurden sie von Christine. Location: Mein Hostel im DDR-Flair, das Ostel.



Hier noch mehr Artikel zur Berlin Fashion Week:

Sommer 2015:
Fashion Week Berlin - Highlights!
Fashion Week Berlin - Magische Momente bei Amorelie!

Winter 2015:
MBFWB 15 - Berlin Fashion Week - Tag 1
MBFWB 15 - Berlin Fashion Week - Tag 2: Minx, Barre Noire & Marcel OstertagMBFWB 15 - Berlin Fashion Week - Tag 3 - Lavera

Sommer 2014:
EVENT: FashionBloggerCafé
Fashion Week Highlights






Kommentare:

  1. Ein toller Beitrag Andrea!
    Auch wenn ich in diesem Jahr wirklich viele Veranstaltungen ausgelassen habe hatte ich eine schöne Zeit. Und ich glaube gerade für Neulinge sind deine Tipps wirklich sehr Hilfreich. Obwohl ich finde, Berlin ist so casual und bodenständig, da sind Flache Schuhe zumindest bei Berliner Besuchern Alltag. Zum Glück. Ich freue mich umso mehr auf die Präsentationen im Sommer und werde mir all deine tollen Tipps merken.

    Bisous deine Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Deine ersten Versuche sind super geworden, auch wenn Christine vielleicht noch ein bisschen nachgeholfen hat. Um ehrlich zu sein, habe ich es während der Fashion Week überhaupt nicht geschafft nebenbei noch zu bloggen. Ich war abends so unglaublich müde vom ganzen Rumrennen (selbst mit flachen Schuhen anstrengend). Deshalb Respekt, dass du noch selbst Bilder und auch noch für andere gemacht hast :)))

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Aufnahmen sind wunderschön geworden. Und dein Post ist wirklich klasse geworden. Wenn ich vielleicht irgendwann mal das Glück haben sollte & dort sein werde, dann werde ich mich gern an deine Tipps zurück erinnern!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. wahnsinnig toller und ehrlicher post! ich liebe deine art des Schreibens und lasse mich so gern von deinen Worten fesseln :)
    es freut mich wirklich zu lesen, dass du spaß hattest und dir die Laune nicht vom Gemotze und gerade der anderen hast verderben lassen! deine ersten versuche sehen sehr professionell aus und geben gar nicht den Anschein, als wären es die Ersten <3


    xx, laura :*

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Beitrag! Verstehe auch nicht warum so viele meinen zu meckern, aber dann doch hingehen, hauptsache man hat Spaß :)

    http://orryginal.com/

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Bilder! Hab mich gefreut, dass wir uns gesehen haben <33

    Liebst,
    Lotta - mein Lottaleben

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal ein toller Beitrag und sehr hilfreiche Tipps! UND: "Mädchen lästern über Mädchen die lästern, über schönheitsoperierte Z-Promis in der ersten Reihe und gleichzeitig sind alle neidisch auf die Front Row-Sitzer. Manchmal nervt mich das Getue natürlich auch"
    Hier kann ich Dir nur zustimmen. Schrecklich so etwas, aber solche stehen an jeder Ecke und man begegnet solchen immer wieder.
    Da wichtigste ich ja, dass Du Spaß hattest :)
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.
    Liebste Grüße
    Selma

    AntwortenLöschen
  8. DAs sind genau die richtigen Tipps! Gerade wenn man viel unterwegs ist, sind hohe Schuhe echt tödlich auf der Fashion Week. Deine Fotos sind wieder einmal richtig schön natürlich geworden. Ich mag das total gern. Hab einen tollen Abend.
    Liebe Grüsse,
    Svenja / strasskind.com

    AntwortenLöschen
  9. Das weiß steht Dir sehr gut. In Verbindung mit den dunklen Haaren... Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  10. Richtig tolle Fotos <3
    Ohja hohe Schuhe sind nicht gerade die beste Idee, habe ich leider zu spüren bekommen :( haha hinterher ist man immer schlauer

    Liebe Grüße
    glamourandfood.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved