Freitag, 11. Dezember 2015

Freitagspost: Die Sache mit dem Winterblues

Kommentare:
 

Trübes Wetter - trübe Gedanken - ich kann ein Lied davon singen. In einem Moment noch total happy, im nächsten fährt die Gefühlsachterbahn wieder bergab. Sonnenuntergang gegen 16 Uhr und eisiger Wind machen nun mal keinen Spaß. Das nervt mich selbst, denn wenn man einmal die Nachrichten einschaltet, gibt es eigentlich definitiv keinen Grund, auch nur eine Sekunde lang unglücklich zu sein.

Fakt ist - Wenn ich irgendwo Tipps lese, dass man dann am besten einen heißen Kakao trinkt oder schön baden geht, dann find ich das auch ganz nett, aber wenn ich echt down bin, dann habe ich keine Lust Milch zu kochen oder mich gemütlich hinzuhocken mit einem Roman von Lucinda Riley.

Hier meine wirklich ernst gemeinten, ungeschönten Tipps gegen den richtigen Winterblues. 


  • Kontakte beenden! Es ist aber hart wahr - negative Menschen ziehen dich herunter. Davon kann ich ein Lied singen. Und Menschen sind negativ, wenn sie für dich negativ sind. Alles Schönreden und gutes Zureden, die ganzen Fakten und Argumente helfen leider nix. Wenn eine Person für dich schlecht ist, dann ist der Rest egal - du musst dich um dich selbst kümmern. Zweifel nicht an dir selbst.
  • Routine schaffen. Kümmer dich um die Dinge, die wichtig sind - lass nicht mal für einen Tag alles schleifen, nur weil du grad nicht gut drauf bist. Dann ist es am nächsten Tag auch nicht besser. Damit meine ich unter anderem Wäsche- oder Geschirrberge. Die sind gar nicht so schlimm, wie sie aussehen und eigentlich ziemlich flott erledigt.
  • Nicht alleine in der Stadt rumlaufen. Tu das bloß nicht. Es gibt nichts deprimierenderes, als alleine an Glühweintrinkenden, Rostwurst- und Waffelessenden Menschen vorbeizulaufen, die sich gegenseitig Witze erzählen. Dann besser daheim bleiben und so lange Netflix (Tipp: Jessica Jones!) schauen, bis wieder jemand Zeit für dich hat zum Glühweintrinken und Rostwurst- oder Waffelessen.
  • Über dein Zuhause freuen. Es gibt nichts wichtigeres, als eine schöne Homebase. Häng dir Lichterketten auf, besorg dir eine Katze, häng Bilder an die Wand. Mach notfalls den Fernseher an und schau dir Big Bang Theory in Dauerschleife an. Denn schließlich haben wir ein Zuhause, das kann leider nicht jeder von sich behaupten.
  • Denk an die Vergangenheit. Ja, zurückblicken ist nicht immer schlecht. Wie schön das war letzten Sommer, und damals in Berlin und als du diese Person oder die andere kennengelernt hast. Alte Fotoalben durchschauen und Pläne schmieden für die Zukunft!
  • Schwimmen gehen. Ja, auch bei Minustemperaturen. Ich liebe es auch im Winter, schwimmen zu gehen. Sport ist allgemein immer eine gute Idee - dazu zählt auch Spazierengehen.


Der nächste Sommer kommt wieder und bis dahin können wir es uns daheim gemütlich machen mit Kakao und romantischen Büchern daheim vor der Lichterkette. (Oder mit ner Flasche Glühwein und Netflix.)




Pictures by Christine




Kommentare:

  1. Der Winter kann schon nervig sein. Ich mag es ja auch mit Lichterketten und so, aber so früh muss es doch nicht dunkel werden. Bei Dunkelheit wird bei mir sofort mein Schlafhormon ausgeschüttet. Im Winter fühle ich mich dauermüde...

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Tipps gegen Winterdepris! So trickse ich diese auch oftmals aus. Vor allem ein schnurrendes Pelztier auf dem Schoß wirkt Wunder. Aber manchmal hilft einfach gar nichts, nur weinen und Schokolade.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Tipps! Glaube Routine und Aktivitäten sind von den Punkten besonders wichtig :)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    eleonorasblog.com

    AntwortenLöschen
  4. Eisiger Wind und dunkle Tage stehen definitiv auch nicht auf meiner Wunschliste und ziehen schon runter...so richtig rausholen kann ich mich mit einem ausgiebigen Bad, Lieblingsmusik und dem Bloggen.

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
  5. Oh du sprichst mir aus der Seele. Ich hasse dieses mieße Wetter. Die Tipps sind wirklich gut, wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich im Winter keine LUst auf Schwimmen hab :)

    AntwortenLöschen
  6. Super Tipps für die Winterzeit! ... Oft hat man einfach keine Lust im Winter ...

    www.lillagreen.at

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved