Freitag, 8. Mai 2015

Freitagspost: Der erste Schritt ist immer am schwersten

Kommentare:
 

Unzählige Bookmarks. Ich habe einhundert, zweihundert Bookmarks gespeichert und jetzt sind sie alle nutzlos. Was vor einem halben Jahr noch so wichtig war, gespeichert und gesammelt werden musste, ist jetzt mir fast zu aufwendig zum "wegklicken".

Zahllose Bilderordner. Ich habe zwanzig, vierzig, sechzig Ordner mit Fotos gespeichert und will sie morgen posten, nächste Woche oder im Monat darauf. So wie diese hier, wo ich am Fuß der Leiter stehe und niemals hinaufklettere. 

Warum ist das so? Warum speichere ich Dinge für später, lege sie kategorisiert in Ordnern ab, nummerie sie durch und warte auf den Moment. Den Moment, der dann endlich passt und den ich nie erreiche. Die unerreichbare Ungewissheit.

Einmal alles abarbeiten. Nur einmal alle Bookmarks durchschauen und dann endlich löschen, die Bilder hochladen oder es vergessen, den Moment nicht mehr verpassen.

Vielleicht habe ich Angst davor, anzukommen. Warte lieber auf später in meiner Zwischenwelt. Denn der erste Schritt ist immer am schwersten. 







“You cannot push anyone up the ladder unless he is willing to climb.”
Andrew Carnegie





Diese Bilder entstanden bei einem Besuch in Karlsruhe bei der lieben Diana! Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder! :*

Fotografiert hat Philip Dehm die beiden Bilder oben 
und die beiden unten sowie die Bea ist von Christine.


Kommentare:

  1. Wundervolle Fotos. Das erste find ich richtig magisch. Ich bin auch so eine Datensammlerin. Unfassbar wie viele externe Festplatten (gut, die haben halt auch alle zu wenig Speicher) ich damit füllen kann. Man weiß ja nie, wann man das wieder braucht. Man wartet viel zu oft auf "später" aber das liegt wohl auch in der Natur der Menschen.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  2. Ja das hoff ich doch auch mal schwer! Jetzt wär die perfekte Zeit für Schlossgarten und Cocktails im Aposto 😉😘 schöne Worte! Kenn ich nur zu gut. Und viele davon bleiben ewig, unveröffentlicht in ihren Ordnern.

    AntwortenLöschen
  3. ihr zwei süßen ihr <3
    toller text mal wieder mir gefallen deine nachdenklichen Posts so sehr <3
    toll <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  4. Ohje das mit den vielen Ordnern und Fotos kenne ich nur zuuu gut. Meine externe Festplatte platzt mal wieder fast aus allen Nähten und zwingt mich dazu, mal wieder auszusortieren. Ist, denke ich, auch ab und an ganz gut so :) Wundervolle Bilder übrigens :) ♥

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sammeln sich hunderte von Fotos in zig Ordnern ebenfalls an. Noch schlimmer sind meine Pinterest-Ideen-Fotos. Sachen, die ich irgendwann mal selbst umsetzen möchte. Ich habe jetzt schon genug Material für zwei Leben gesammelt. ;) Die Fotos sind mal wieder ein Traum. Besonders das erste gefällt mir. Und natürlich die Fotos mit Diana - zwei hübsche Mädels auf einen Streich. :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post. Du hast treffende Worte gefunden um dieses Gefühl zu beschreiben. Manchmal frage ich mich auch, worauf ich eigentlich noch warte und warum ich manche Sachen nicht einfach angehe. Aber der erste Schritt ist leider der schwerste...
    Bisous bisous
    Christina von http://madame-christin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder!
    Ich kenne das Problem mit den ganzen Daten, Lesezeichen und Bildern.
    Irgendwann ist es einfach zu viel, aber auch zu viel um was zu löschen.

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  8. Dein Text erinnert mich so sehr an mich... Finde mich sehr in deinen Worten wieder..Kenne das Gefühl zu gut..!

    LG Lea
    Zuckerschlecken

    AntwortenLöschen
  9. So wahre Worte und schöne, schöne Bilder : )
    Liebe Grüße,
    Céline von http://smultronstaellen.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  10. Ein so ein schöner Text und wahre Worte. Mir geht es auch oft so. Du sprichst mir wirklich aus der Seele :)

    Die Bilder finde ich sehr schön :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. You keep surprising me with your beauty, you look fabulous on those photographs!
    Have a fabulous time!

    AntwortenLöschen
  12. Mir geht es ganz genauso! Ein wunderschöner Text. Manchmal stimmt es, dass alles aus einem Grund passiert und das Dinge zu einem bestimmten Zeitpunkt einfach am effektivsten wirken, oder wir diese am besten umsetzten können. Und vollkommen bereit dafür sind.

    Bisous aus Berlin
    THEVOGUEVOYAGE - by Patricia Sophie Petit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved