Samstag, 7. Februar 2015

Mein Anti-Valentinstag 2015 in Amsterdam!

Kommentare:
 


Valentinstag ist eine Frechheit. Ein purer Hohn für alle, denen an diesem Tag keiner rote Plüschherzen schenkt oder überteuertes Parfum. Es ist schon schlimm genug, als Single den Valentinstag zu überstehen, schlimmer ist es wohl nur, wenn man mit einem Antiromantiker liiert ist: „Ich kann heute nicht, ich muss lernen.“ Okayyy... klar. Ebenso fies ist es, wenn man freundschaftlich mit einem Kumpel essen geht, der dann einen riesigen Strauß Plastikrosen (Plastik!!!!) mitbringt und einen Rapsong nur für dich auf YouTube stellt. Just sayin...

Auf dem Blog zeigte ich mich von meiner romantischen Seite und veröffentlichte ein Give-Away für die glücklichen Paare, Sonntag folgt noch ein Make-Up für den Anlass. Donnerstag folgten meine Überlebenstipps für Singles! Heute widme ich mich der Frage, wie ICH den Valentinstag verbringe – nicht ohne Grund, denn Lottoland.de hat die Blogger zu einer Aktion aufgerufen – genannt: Glück im Spiel, Pech in der Liebe“. Passend für mich geht es um den „Anti-Valentinstag“ - wie kann man den Valentinstag am besten auch ganz unromantisch verbringen?







Was steht so zur Auswahl?
Ich informiere mich im Internet. Ein Berliner Hotel bietet ein Anti-Valentinstag Special an – inklusive Saufen und Katerfrühstück am Morgen danach. Verlockend, aber zu weit entfernt. In London gibt es „Speed-Hating“ Termine. Im Kölner Club Crystal (da war ich sogar schon mal vor einigen Jahren) gibt es eine Anti-Valentinstag Karneval Edition. Na toll, das haut mich alles nicht vom Hocker. Also schaue ich mich mal im Saarland um! Hier steht die Wahl zwischen einer Technoparty, Hipsterveranstaltung und unzähligen Faschingsterminen. Der Volksbank Fastnachtslauf. Auf dem Foto lachen mich bärtige Männer mit Hüten an, die so eine Art Kuscheltier-Jumpsuit tragen. Nein, so geht das nicht!

Meine Idee: Valentinstag in Amsterdam!
Ich liebe Amsterdam. Dort gibt es den coolsten Streetstyle, wunderschöne Tulpen, leckeren Käse und die ganze Stadt riecht leicht nach Marihuana. Letztes Mal waren wir dort im Winter 2012 und ich habe auf dem Blog davon berichtet – Iamsterdam. Amsterdam ist weniger als 500 Kilometer von uns entfernt, somit weitaus näher als Berlin.

Welches Hotel?
Letztes Mal stiegen wir im Ibis Amsterdam City West ab – nicht übel, aber diesmal soll es doch etwas schöner sein. Schließlich nutze ich Hotels gerne als Foto-Location! Mittlerweile genieße ich auch einen kleinen Wellnessbereich – im Schwarzwald hatten wir einen schönen Swimming-Pool in unserem Hotel! Meist finden sich selbst solche Hotels sehr günstig. Ich schaue mich wie immer bei HRS um und finde dort das Volkshotel Amsterdam – hört sich nach einem richtigen Hipster-Hotel an, was mich natürlich gleich anspricht: „Lovers, fighters, cowboys and dreamers, we’ve got room for you!“ WLAN, eine U-Bahn Haltestelle vor der Tür, Parkplätze, witzige Zimmer, Sauna und eine Bar. Perfekt!





Was tun in Amsterdam?
Leider war ich noch nie im schönen Vondelpark, aber dafür wird es wohl auch dieses Mal zu kalt sein. Ich bin nämlich nur bei Eiseskälte in der Stadt, es ist wie verhext. Museen möchte ich gerne ausfallen lassen aufgrund der langen Schlangen – das ist dort schon extrem.

Auf meiner Amsterdam-Wunschliste steht „De Bazaar“ - ein ehemaliger Schwarzmarkt. Der überdachte Wochenmarkt gilt als größter in Europa: Kleidung, Schmuck, Cafés, Restaurants und vieles mehr findet man dort. Leider etwas außerhalb! Doch auch den Bloemenmarkt oder den Albert Cuypmarkt würde ich mir gerne anschauen. Leckere Essenstipps finde ich bei Lilies-Diary!

Lustiger Favorit für den Valentinstag: Pfannkuchenfahrt
Eine Bootstour durch Amsterdamer Grachten mit dem Pfannkuchenboot - Pfannkuchen All You Can Eat! Das ist so herrlich schräg, das muss einfach sein. Gebucht!



Habt ihr noch weitere Amsterdam-Tipps? Was plant ihr am Valentinstag?




Herzchen-Jogginghose und Flauschjacke von H&M, Scrunchie von Gina Tricot


Kommentare:

  1. I would love to visit Amsterdam some day...and you look so cute and cozy on these shots:)
    I don't have a special plan for Valentines day...Sometimes I plan them and sometimes I don't. This Valentines day I believe in being spontaneous.

    http://modaodaradosti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ich habe weder ein amsterdam tipp noch eine valentinstags idee für dich. ich hoffe trotzdem das du ihn gut überstehst. selber habe ich mir noch keine valentinstag gedanken gemacht? die herzchen-hose ist ja süß und ich mag die kuscheljacke. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich war noch nie in Amsterdam. Ich muss unbedingt dahin fliegen :-)
    www.fashiontipp.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh viel Spaß in Amsterdam! Ich war dort mal in einem Hostel, das direkt im Vondelpark liegt. Da roch es tatsächlich immer nach Gras :D warst du schon im Sexmuseum? Klingt pubertär, war aber recht witzig. So eine Bootsfahrt haben wir auch gemacht, aber mit Pfannkuchen klingt das definitiv besser. Hab(t) einen schönen Anti-V-Day!

    AntwortenLöschen
  5. Ich war noch nie in Amsterdam, es steht mittlerweile aber ganz oben auf der Reise-Wunsch-Liste. Vor Allem Pfannkuchen ohne Ende haben mich gerade überzeugt, gibt es was besseres?
    Liebe Grüße!
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich war leider noch nie in Amsterdam, möchte aber unbedingt mal hin! <3
    Valentinstag ist für mich ein Tag wie jeder andere :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja auch jedes Jahr froh wenn der Valentinstag vorbei ist. Und das obwohl ich in einer langjährigen Beziehung bin aber wir geben beide nichts auf diesen Tag und verbringen ihn wie die anderen 364 Tage im Jahr auch. Ich finde es ganz nett, wenn man sich kleine Aufmerksamkeiten schenkt, z.B. eine Rose vom Freund und der Freund bekommt dafür Milka-Pralinés :D So, fertig. Das war dann der Valentinstag. Aber diesen Tag irgendwie riesig zu zelebrieren und zu feiern? Nö, danke. Kein Interesse. Da finde ich deine Idee mit Amsterdam einfach mega! Würd ich sofort mitkommen und dafür sogar meinen Freund daheim hocken lassen ;) Er kann dann ja Valentinstag mit den Jungs und ner Kiste Bier feiern^^ Ne echt, Amsterdam klingt hammer! Da will ich unbedingt auch mal noch hin. Und diese Pfannkuchenfahrt! Ich hab so Hunger bekommen als ich das gelesen hab! Einfach geil, das muss ich mir merken und dann auch mal buchen :)
    Mein Valentinstag würde dieses Jahr auch aussehen wie jeder andere Tag auch. Nur dieses Jahr werd ich ihn zusammen mit meinem Freund im Oman verbringen. Aber das liegt nicht am Valentinstag sondern an seinem 30. Geburtstag über den er wegfahren wollte. Und nur durch reinen Zufall fallen in diese Urlaubswoche nicht nur sein Geburtstag, sondern auch noch der Valentinstag, mein Namenstag und unser Jahrestag. Bin ja mal gespannt wie's wird.
    Und dir wünsch ich schon mal ganz viel Spaß in Amsterdam und bin total auf die Fotos gespannt! :)

    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  8. Ich verbringe den Valentinstag ironischerweise mit meiner Mutter - wobei das Zufall ist. Aber ich halte auch nicht viel von dem Gedöns. Mein Freund (wohl auch recht erleichtert) auch nicht. Es ist zwar ein Anlass mal (wieder) was schönes, aufregendes, tolles zu machen - aber das kann man doch an den restlichen 364 Tagen machen.
    Außerdem ist der 14. eh nur eine Erfindung der Blumen-Mafia. ;)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Idee, einfach mal wegfahren.
    Ich plane zum Glück nichts was irgendetwas mit dem Valentinstag zu tun hat. Denke aber, es wird eher ein gemütlicher Samstag.
    Liebst, Bell

    AntwortenLöschen
  10. Endlich mal jemand, der meine Einstellung gegenüber dem Valentinstag teilt! Ich war leider noch nie in Amsterdam, aber es soll sehr, sehr schön sein! Werde den Valentinstag einfach ignorieren, so wie die letzten 21 Jahre :)
    Liebst,
    Franzi
    Dullylicious

    AntwortenLöschen
  11. I understand you and agree!
    Whatever, you look so pretty!

    http://finddyourway.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  12. De Bazaar ist ein absoultes Muss!! Da war ich 2012 und ich war völlig fasziniert und habe auch einige tolle Dekoartikel dort gekauft

    AntwortenLöschen
  13. Was für wunderschöne Bilder. Ich beneide dich ja um deine tollen Haare. Mein Verlobter und ich unternehmen nie etwas an Valentinstag, ich finde das doch zu übertrieben sich da mit Geschenken zu überhäufen und den ganzen Tag in Liebe zu schwelgen. Falls wir etwas machen, dann gehen wir nur ins Kino oder ähnliches.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Auf meinem Blog gibt es momentan etwas zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
  14. Augen zu und durch... bin selbst in einer Beziehung aber neee... den ganzen Valentins-scheiß brauch ich wirklich nicht! Liebend gerne würde ich da auch so einen spontanen Kurztrip machen, das klingt herrlich!
    Selbst wenn in den anderen Städten vielleicht auch Valentinstag gefeiert wird, in einer ungewohnten Stadt hat man so viel zu erkunden und neues zu entdecken, dass man gar nicht erst auf diesen Tag des Horrors achten muss :D

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich toll an :)
    So würde ich (trotz Freund) auch meinen Valentinstag verbringen!!! Ich finde es irgendwie befremdlich, wenn Paare meinen, dass man sich an diesem Tag besonders "lieb haben muss" :D Ich bleibe dabei: man sollte sich jeden Tag seine Liebe zeigen und nicht nur an einem Tag, den die Konsumgüterindustrie ins Leben gerufen hat :D (Puh, bin ich unromantisch :D)

    Liebst
    Kathi
    Hier geht es zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  16. OMG das mit dem Pfannkuchenboot klingt für mich nach der perfekten Beschäftigung!!!

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  17. Hach, ich mag deine ganzen Valentinsposts einfach. Meine Einstellung bezüglich Valentinstag ist auch nicht gerade so positiv, wahrscheinlich, weil ich den bis jetzt immer alleine verbracht hab und mich dieses ganze Schnulzen-Rosa-Herzchen-Getue so was von ankotzt, im Endeffekt auch, weil es nur dem Kommerz dient.

    Amsterdam würde mich auch mal reizen, weil ich bis jetzt nur Gutes davon gehört habe. Die Pfannkuchenfahrt finde ich ja mal extrem interessant. Das könnte mir auch gut gefallen :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  18. Amsterdam ist eine meiner Lieblingsstädte, wir haben bisher dort immer im CitizenM Hotel übernachtet, ein sehr witziges Hotel mit super bequemen Betten. Valentinstag spielt für uns keine große Rolle, wir finden es nicht so toll, wenn man versucht, an diesem Tag alles wettzumachen, was man anscheinend den Rest vom Jahr vergisst, ein großes Geschäft, sonst nichts. Ob Single oder nicht, dieser Tag ist meiner Meinung absolut überbewertet. Liebe Grüße, Kirsten

    www.thelifbissue.com

    AntwortenLöschen
  19. Amsterdam ist eine sehr schöne Stadt. Ich selbst war letztes Jahr im September dort mit einer Freundin und wir haben die Stadt unsicher gemacht :) das Ziel kann ich also nur empfehlen.
    Was den Valentinstag betrifft, bin ich auch kein Fan von solchen "Konsumtagen". Lieber sollte man sich ab und an mal so zeigen, wie gern man sich doch hat :)
    Liebe Grüße, Genevieve
    http://facilityinfashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Nach Amsterdam möchte ich auch gerne mal. :)

    lg

    AntwortenLöschen
  21. Amsterdam war sicher eine gute Entscheidung. Den Beitrag habe ich ja noch vor mir. Was ich alles verpasst habe...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved