Dienstag, 9. Dezember 2014

Gadgets & Co. – welche kleinen Helfer sich wirklich lohnen

Kommentare:
 
1. Tablet

Ich wünsche mir schon seit ewiger Zeit ein Tablet, weil man damit unterwegs besser surfen kann. Jetzt ist es bald soweit und ich werde ein Tablet austesten. Ich bin schon sehr gespannt wie ich damit zurechtkomme und werde hier von meinen Erfahrungen berichten! Tablets finde ich total praktisch wenn man länger unterwegs ist. 

2. Prepaid Surfstick

Was tut man jetzt allerdings, wenn man noch kein Tablet besitzt und mit dem Laptop in einem Hotel ohne Wlan festsitzt (auch wenn es angeblich Wlan hat)? Leider gar nicht so ungewöhnlich, denn so erging es mir erst letztens in Berlin. Ich arbeite gerne abends noch spät am PC und habe keine Lust Starbucks Filialen abzuklappern. Für solche Notfälle bietet sich ein Prepaid Surfstick wie zum Beispiel von Simyo an. So muss man auch keine Angst vor ungeplanten Kosten haben oder einen Vertrag abschließen – deswegen Prepaid. Es gibt auch günstige Auslandstarife!

3. Externes Akkuaufladegerät

Ich habe mir jetzt endlich ein kleines Aufladegerät für die Handtasche bestellt - die Powerbank von Intenso Meine ganzen externen Festplatten sind von Intenso und ich bin immer sehr zufrieden gewesen. Die Powerbank ist leider ein bisschen schwer, also merkt man das Gewicht schon in der Handtasche. Sie lässt sich am PC aufladen und mit dem selben Kabel (oder mit dem eigenen Aufladekabel) kann man dann unterwegs in der Handtasche seinen Akku aufladen.






4. E-Book Reader

Ich wollte lange keine haben, aber zu meinem Geburtstag im November habe ich mir dann doch einen E-Book Reader gewünscht. Die Wahl fiel auf den Tolino Vision 2 im Testvergleich zwischen den ganzen E-Books. Er ist wasserfest (ich traue mich sogar damit in der Badewanne zu lesen), der Akku hält lange und man kann mit einem kleinen Klaps auf die Rückseite des Geräts umblättern – echt witzig! Seit November habe ich damit fünf E-Books gelesen – die Immortal Reihe von Alyson Noel. Bestellt habe ich die E-Books dafür bei Hugendubel. Dann bekam ich einen Downloadlink, habe die Dateien auf den Tolino kopiert und musste dann ein Passwort für eine Adobe ID erstellen, weil sie schreibgeschützt waren. Geklappt hat das super, der Tolino passt in meine Handtasche und eignet sich dadurch sehr gut für unterwegs. Gestern habe ich mir die nächsten beiden E-Books bestellt!







5. Kopfhörer

Mein zweites Geburtstagsgeschenk: Die Kopfhörer von Teufel. Ich hatte die ganze Zeit sehr günstige Kopfhörer, von denen ich regelmäßig Ohrschmerzen bekam. Deswegen wünschte ich mir zum B-Day extra softe Kopfhörer und voilà, da sind sie: Aureol Real von Teufel. Sie sind sehr leicht, angenehm, bezahlbar und der Klang ist toll.



Was würdet ihr auf meiner Liste noch ergänzen?



Kommentare:

  1. Ein Tablet hätte ich auch gerne noch :)

    Liebste Grüße
    Jana

    www.bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  2. So ein externes Akku Ladegerät ist wirklich klasse <3

    AntwortenLöschen
  3. Dear Andrea
    Happy birthday better latter than ever

    AntwortenLöschen
  4. So einen Prepaid Surfstick sollte ich mir unbedingt zulegen :) Guter Tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Unverzichtbar ist für mich das externe Ladegerät für die Handtasche und meine Aufsteck-Linse für's iPhone.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  6. Ich gehöre auch zu denen, die lange keinen Sinn in eBooks etc. gesehen haben. Aber grad auf Reisen ist das wirklich so viel angenehmer und praktischer...
    Allerdings würde dann das rege Büchertauschen bei uns in der Familie etwas flach fallen, weswegen ich doch noch das gute alte Buch mit mir herum schleppe.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich auch lange gegen einen E-Book-Reader gewehrt - und letztendlich auch heuer zum Geburtstag einen bekommen (; Ich bin auch sehr zufrieden, auch wenn ich den Kindle Paperwhite habe und noch immer nicht richtig ins Lesen in dem Ding gewöhnt bin.. Wird einfach nie das Buch an sich ersetzen - ich bin und bleibe ein Anfassen-Mensch^^

    Aber alles nützliche Dinge, die du aufzählst. (:

    Liebe Grüße und schönen Abend noch,
    Casey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde auch nie aufhören trotzdem "richtige" Bücher zu lesen!

      Löschen
  8. Ich habe auch einen Travel Akku. Er versorgt wirklich alles mit ausreichend Strom, wie mein Handy, iPod, Kindle und was man noch so alles mit sich rumschleppt
    Liebste Grüße
    Diana
    www.styleflush.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir vor Weihnachten in einer Sonderaktion ein Akku für den Rucksack gekauft und kann damit jetzt mein Smartphone viel länger nutzen. Ich spiele auch Hörbücher darauf ab und das zieht ja bekanntlich Strom :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved