Dans le supermarché - Ausflug nach Frankreich - Spukgeschichte inklusive

by - Dienstag, Dezember 17, 2013

Ich liebe es einfach, die Supermärkte in anderen Ländern zu durchstöbern. Dieses Jahr hatte ich leider überhaupt nicht die Chance zu verreisen, wenn man mal von ein paar kleinen Trips innerhalb von Deutschland absieht. Gut, dass wir so nah an der Grenze wohnen. Es sind genau 15 Kilometer von uns aus bis zu einem der größeren Supermärkte. Das letzte Mal in Frankreich liegt schon länger zurück - im Juli waren wir auf einem Markt in einem kleinen Dörfchen, Farébersviller. Der Supermarkt - Record - sieht aus wie aus den 70ern, die Einrichtung wirkt veraltet und ein bisschen trist. Überhaupt ist das Industriegebiet, in dem ein paar Geschäfte stehen, nicht sehr schön anzusehen. 


Die unmittelbare Grenzgegend wirkt oft sehr ärmlich und heruntergekommen. Unter den Jugendlichen (heute sind das dann die Geocacher) war (oder ist) es Trend, in die Geisterstadt bei Boulay in Frankreich zu fahren. Knapp 40 Kilometer von Saarbrücken entfernt liegt an einer Landstraße eine verlassene Siedlung - die Geisterstadt "Ban Saint Jean". 

Es ist ungefähr acht Jahre her, da sind wir in einer kleinen Gruppe in der Dämmerung in die Geisterstadt gefahren. Ich wusste damals überhaupt nicht, was das für ein Ort ist und die anderen ebenfalls nicht. Es war wirklich gespenstisch. Der Ort war total ausgebrannt, nur Ruinen. Ich erinnere mich an viele große Garagen. Ich hatte Fotos gemacht, aber die wurden nichts- zu dunkel. Wir trafen auf ein paar merkwürdige Jugendliche - der Ort war oder ist auch beliebt bei Satanisten. Es ranken sich viele Spukgeschichten darum (Blut im Brunnen, die Treppe im Krankenhaus verschwindet nachts,... ) Man hat auch zu der Zeit noch keine Infos im Internet gefunden, nur in englischer Sprache. Das ist jetzt anders. Die Wiki Bildersuche gibt einiges her, wenn man Ban Saint Jean eingibt.

Heutzutage würde ich diese Siedlung nicht mehr betreten, da dort manchmal noch militärische Übungen durchgeführt werden und das Betreten unter Strafe verboten ist. Das war es damals aber eigentlich auch schon. Ban Saint Jean entstand in den 30er Jahren als Siedlung für Offiziere und im Zweiten Weltkrieg diente sie als Kriegsgefangenenlager. Was genau dort passierte, weiß heute vermutlich keiner mehr. Diese Siedlung bleibt eines der ungeklärten Verbrechen des 2. Weltkrieges. Ausführliche Infos findet man zum Beispiel hier.  

Vielleicht auch interessant:

42 Kommentare

  1. Uiii, ich mag solche gruseligen Geschichten und Orte!

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Quelle histoire angoissante! J'ai préféré de visiter la France pour manger des tartes flambées ;-)

    Bises,
    Romi
    Mein Blog romistyle.de

    AntwortenLöschen
  3. Nice!!!

    GIVEAWAY/ SORTEO! Enter now!Participa ya!
    http://www.blondieanchors.com/

    AntwortenLöschen
  4. In Ban St. Jean war ich auch schon mal, vor Jaaahren. Hatte da ein Fotoshooting! Heute würd ich dort aber auch nicht mehr hinfahren.

    AntwortenLöschen
  5. very interesting! i love crab and pineapple too!
    Puella Aeterna

    AntwortenLöschen
  6. looks so delicious! <3 i'm following you on bloglovin, lookbook and gfc. mind to follow back?
    i'm new on lookbook http://lookbook.nu/look/5657646-Hello-Beach
    x

    AntwortenLöschen
  7. I've followed you hun! I really love your blog. Have a nice day!
    xoxo Zoe

    AntwortenLöschen
  8. great photos dear =) visit? http://anotsosecretlife2011.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Yum! The food in this place looks so delicious! I love crab but it's so difficult to cook and eat :P And lovely photo quality as usual!

    xx Debbie

    www.whatdoffydoes.com

    AntwortenLöschen
  10. Tja, wir Franzosen sind eben in jeder Hinsicht ungeschlagen: Geschmack & Mode, das Angebot im Supermarkt, Tabak- und Weihnkonsum (wir trinken und rauchen mehr als alle anderen und sterben übrigens trotzdem nicht früher! Vive la France!! :P)

    Schöne Fotos, die ihr gemacht habt. ;) Gab's keine raffinierten Törtchen? ;)

    Lg
    Ninon

    AntwortenLöschen
  11. Awwww so cute pics my dear, love them <3
    Xxx
    Carolina

    www.the-world-c.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Netter Post, aber du solltest dich etwas mehr mit der französischen Sprache auseinandersetzen: supermarché ist männlich also LE supermarché. Außerdem heißt es AU supermarché und nicht dans ;)

    AntwortenLöschen
  13. Der interessanter Bericht!!! Über diesen Ort wusste ich gar nichts!!

    FOLLOW ME:
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de
    https://www.facebook.com/Rimanerenellamemoria
    http://instagram.com/rimanerenellamemoria

    AntwortenLöschen
  14. Ja, finde ich auch! :D Leider ausgerechnet gerade ausverkauft. :/ x

    Ich liebe ausländische Supermärkte, ich laufe dort meistens fast jeden Gang ab um Sachen zu entdecken, die typisch für das Land sind oder die es in Deutschland nicht gibt. Oft riechen die Läden ganz anders als bei uns und der Aufbau ist manchmal auch sehr verschieden. Die Mode-Zeitschriften finde ich dann ebenfalls immer sehr interessant!

    Das verlassene Dorf klingt wirklich schaurig, aber ich muss schon sagen, dass es sich ebenso sehr interessant und spannend anhört. Und vielleicht zur Geschichtsaufarbeitung anregt.

    AntwortenLöschen
  15. very nice!!!!!!!:)
    stunning post! i really love it!!!!YOUR BLOG IS SO CUTE!!!!
    follow each other?
    FOLLOW ME ON FACEBOOK
    CHIC STREET CHOC
    DRESS SALE GIVEAWAY

    AntwortenLöschen
  16. Great selection , this food looks so good!

    Kisses

    NEW POST

    www.angelswearheels.com

    AntwortenLöschen
  17. Hmmmm you make me hungry and thirsty! Great photos! I follow you on GFC & Bloglovin dear :)

    XO Imke

    AntwortenLöschen
  18. Amei seu blog , parabéns !

    Beijos , Deus abençoe ♥
    mundodasgarotasforever.blogspot.com { Retribui a visita ? }

    AntwortenLöschen
  19. Oha ich steh total auf so schauriges, aber waren mal in einem "geisterhaus" in dortmund, wo gesagt wurde, dass da ständig welche verschwinden und das man da nicht rein darf und ich war die erste die wieder rausgerannt ist haha horrorfilme finde ich aber super, sonst bin ich ein schisser :D

    AntwortenLöschen
  20. Supermärkte in anderen Ländern find' ich auch toll! Ich nehme mir vor allem immer Modezeitschriften von dort mit.^^
    Also, dass mit dieser Geisterstadt ist wirklich unheimlich. Ich bin für so etwas gar nicht zu haben, aber den geschichtlichen Hintergrund finde ich sehr interessant und spannend. ;)
    Puh, heute haben wir in der Schule auch schon über Geister und deren Beschwörung geredet - langsam hab ich das Gefühl, die Geister verfolgen mich. :D
    Alles Liebe und einen schön Abend!
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag französische Supermärkte sehr! Dort kann man Macarons für sehr wenig Geld kaufen und sie schmecken immer noch besser als bei einem Patissier in Deutschland xD
    In Luxemburg haben wir ja auch das ein oder andere französische Produkt im Angebot (zwar noch mehr belgische Produkte) und das ist schon ganz cool ;)
    xx

    AntwortenLöschen
  22. howw lovely that food
    www.supongoestilo.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  23. This is such amazing fresh produce! Thanks kindly for stopping by, hope your week is going well!

    AntwortenLöschen
  24. Lovely photos! I am so hungry now...

    xx,
    www.mellowyellowblog.com

    AntwortenLöschen
  25. Ein interessanter Post! Hab direkt mal gegoogelt :D
    Der Pulli ist von primark ausm letzten Jahr :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Es geht doch nichts über französische Supermärkte... es gibt einige Sachen dort, die nehme ich in Massen mit, dass sie bis zum nächsten Ausflug halten :D
    Ich glaub die Verkäuferinnen sind manchmal echt schockiert, wenn ich gleich 6 Camemberts
    auf einmal mitnehme :D

    AntwortenLöschen
  27. Loads of kisses honey!
    Carolina

    www.the-world-c.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein cooler Po9st! Ich liebe so abergläubische Spukgeschichten^^

    Liebst Anni

    Fashion Hamburg Blog

    AntwortenLöschen
  29. Hihi total toller Post! Die Spukgeschichte ist echt gut, ich hätte wohl echt schiss! Die Bilder aus dem Supermarkt sind wundervoll geworden! Ich finde es auch total spannend in fremden Länder durch Supermärkte zu stöbern!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    AntwortenLöschen
  30. Good selection! I like most of all the.pink the light pink bra!
    Oriana xxx

    www.stylexis.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  31. Ich fahre nächstes Jahr mit meiner Familie nach Südfrankreich. Ich freue mich jetzt schon auf die SUpermärkte!

    AntwortenLöschen