Donnerstag, 18. Juli 2013

MATCHA TEA

Kommentare:
 
Ich bin ein Teeliebhaber. In Ostfriesland fühlte ich mich pudelwohl mit meinen drei Kännchen Ostfriesentee am Tag. Natürlich wollte ich dann auch den berühmten japanischen Matcha Tee testen. Stars lieben ihn, er soll sogar beim Abnehmen helfen und mittlerweile hat ihn auch Starbucks im Angebot. Außerdem eignet er sich dank des Koffeins als Energie-Kick. Die Japaner verwenden Matcha Pulver nicht nur als Tee, sondern auch für viele Gerichte und Süßigkeiten. Da die Kunst der Matcha Produktion nur wenige Teebauern beherrschen, ist das Pulver auch entsprechend teuer. Wir kauften das Matcha Izumi Set bei MyMuesli für 30 €. Ich zeige euch heute mal, wie man Matcha Tee zubereitet!

So sieht das Set von MyMuesli aus. Matcha Tee hat einen sehr eigenen, leicht bitteren und algigen Geschmack. Man muss sich daran gewöhnen. Es ist definitiv Geschmackssache.

Für eine Tasse Matcha reicht ein halber Teelöffel. Sonst wird es zu bitter. 

Wasser kochen, abkühlen lassen, und schaumig rühren. Am besten geht es in einer kleinen Schale. Damit hättet ihr schon einen Matcha Tee. Der ist allerdings nicht soo lecker. Besser ist ein Matcha Latte! Wärmt einfach etwas Milch auf und vermischt sie mit dem Wasser. Am besten mehr Milch als Wasser, aber das kann man machen wie man möchte. 

Der Matcha Latte ist wirklich lecker und ich trinke ihn sehr gerne - auch bei Starbucks. Da bieten sie auch Matcha Frappuccino an. Habt ihr den schon probiert? Ich bisher noch nicht. Wie gesagt, es ist allerdings Geschmackssache. Am besten probiert ihr es mal im Starbucks aus, bevor ihr euch selbst Matcha Pulver kauft.

EN: This is our Matcha Tea set. It tastes a bit bitter - you have to try it out and see if you like it. I read a lot about the Japanese Matcha Tea and since I love drinking tea, I had to try it out. Stars love it, apparently you can lose weight if you drink it every day and by now you can even buy it at Starbucks. Thanks to the coffeine it gives you a lot of extra energy. The Japanese love their Matcha powder and also use it for dishes and sweets. Not many tea farmers know how to produce it, so the powder is a little expensive. Today I'll show you how to prepare Matcha Tea! You only need a half teaspoon.

I love drinking Matcha Latte! But to find out if you like it, better try a cup at your Starbucks before you purchase your own Matcha Tea Set. Boil some water, let it cool down and stir it foamy. Ready! But I don't like it like that, I prefer a Matcha Latte. Just heat up some milk and mix it with the water. It's best to use more milk than water, but you can do it as you wish.
 

 





Kommentare:

  1. ist ja echt interessant..ich habe bisher noch nichts davon gehört, da ich aber auch der totale tee-liebhaber bin, werde ich das bestimmt mal austesten ;)

    http://laterscoco.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. interessant und wahrscheinlich sehr lecker:)

    AntwortenLöschen
  3. Muss den unbedingt mal probieren!!! Und wenn er mir schmeckt mal damit backen;)

    AntwortenLöschen
  4. Den Matcha Frappuccino von Starbucks habe ich schon getrunken. Soooo lecker. Und jetzt hast du mich auch neugierig auf den Tee gemacht :)

    lg Laura

    AntwortenLöschen
  5. Your blog is adorable ! :) Please follow me colorfulthoughts :)

    AntwortenLöschen
  6. allerliebsten dank für das liebe feedback ! :))
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Great post, thanks for sharing with us! :)
    xoxo

    AntwortenLöschen
  8. ich hab den Latte und Frappucino beide schon mal bei Starbucks probiert. Der Latte hat mich nicht wirklich vom Hocker gehaut allerdings war der damals auch mit Sojamilch und die schmeckt mir nicht. Ich werd ihm aber nochmal eine chance geben denn den Frappucino hingegen (mit Kuhmilch) fand ich sehr lecker. Kann ich wärmstens ;) empfehlen. Beim Latte fragen sie einen auch wie viel Zuckersirup man möchte ändert sicher au ch einiges am Geschmack.

    Deinen Post find ich richtig toll und das Set auch :)

    LG Sabi

    AntwortenLöschen
  9. I also love Matcha lattes, yumm! xx

    http://www.timelessdifference.com

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab mal Matcha bei Starbucks probiert, ich glaube sogar es war der Frappucino aber die Sache ist mir dann doch zu teuer dafür, dass es ja doch nicht wirklich ein Geschmackserlebnis ist ;) Aber toll, dass du dir den auch zu Hause machst, denn gesund ist er ja immerhin!
    xx
    www.clothesandcamera.com

    AntwortenLöschen
  11. OMG!So cute!Love them all!Pls post more! Shall we follow each other? i love comment and browse blogs i followed!
    XOXO
    Gamze:
    http://whiteglaze.blogspot.com
    Pls leave a message if u follow me , i will follow back soon~

    AntwortenLöschen
  12. Schaut ja lecker aus! Die Frage ist wirklich, ob es mir auch schmecken würde. Ich habe bei Starbucks schon öfter mit dem Gedanken gespielt mir einen zu holen, aber da die Getränke dort ja auch nicht so günstig sind, habe ich bisher dann doch immer drauf verzichtet. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. echt super geilen blog ;) hut ab das design und alles super gut gelungen ;) vielleicht kannst du mir ein paar tps geben oder einen rat wie man so eine seite erstellt in dem style oder schick mir verbesserungsvorschläge hier mein link
    http://sportandfitnesstipps.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved