Freitag, 31. Oktober 2014


Warum feiern wir Halloween? Wenn man ein wenig recherchiert, dann erfährt man, dass es damit was mit Kelten und dem Fest Samhain auf sich hat. In dieser Nacht öffnet sich die Grenze zwischen den Welten - die Toten kommen zurück und besuchen ihre Verwandten. Wie das meistens der Fall ist, haben die Christen dann die heidnische Tradition aufgegriffen und Allerheiligen daraus gebastelt. All Hallows Evening - Halloween - soweit klar! In Deutschland gab es ähnliche Bräuche - statt Kürbissen eben Rüben und Rübengeister. 

Interessiert das die Besucher von Halloween-Partys? Wohl kaum. Warum also feiern wir Halloween wirklich? Erstens mal macht es Spaß - es macht total viel Spaß sich zu verkleiden, sich anzumalen und feiern ohnehin. Vermutlich ist das Fest außerdem so beliebt, weil wir - ganz ähnlich wie an Weihnachten - mit kommerziellem Kram zu dem Thema überschüttet werden. Es ist quasi kein Entkommen vor Halloween, Valentinstag und Weihnachten. 

Ich glaube nicht, dass es nur das ist. Das Leben wird immer ernster - während mein Vater noch mit ungelenkter Schreibschrift einen Bewerbungsbrief in den Briefkasten steckte, brauchen wir heutzutage psychologische Tricks und Bewerberschulungen um an den Traumjob zu kommen. Wir haben nicht mehr wirklich Lust, noch auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren. Wann auch - zwischen Abitur, Studium, Auslandsjahr, Praktika und anschließendem Job mit täglichen Überstunden. Wir hoffen nicht mehr auf eine Rente und wenn wir schwanger werden, ist der erste Gedanke, möglichst schnell das Ungeborene in einer Kita anzumelden. In so einer Welt leben wir also - na klar wollen wir da Halloween feiern! Hello, Zombies! 

Das Grauen übt grundsätzlich auf viele von uns eine gewisse Faszination aus - mich eingeschlossen. Horrorfilme, Gruselbücher, Vampirserien - darüber hatte ich schon mal einen Freitagspost verfasst!

Ich habe mich in mein Witch Queen Costume gequetscht, das leider ganz anders aussieht als auf der Website von Minitake. Der Kragen steht nicht hoch, der Rock ist nicht so bauschig und das Oberteil war mega kurz. Trotzdem mag ich das Kostüm - es sollte eigentlich ein Vampir-Look werden. Da war mir aber das Glück nicht ganz hold, denn meine Vampirzähne sahen so scheußlich aus, dass ich sie gleich in den Müll gepfeffert habe. Die langen Federwimpern von Horrorklinik entsprachen allerdings meinen Vorstellungen. Ob es jetzt ein Vampir Look oder ein Hexenkostüm ist - das überlasse ich euch. Hauptsache schaurig! Habt ihr meinen ersten Halloween Look Victorian Doll schon gesehen?




Costume*: Minitake
Overknees*: DUO Boots
Nails*: ImPress Broadway Nails
Fake Lashes*: Horrorklinik
Wig*: Hairtrade

Pictures by Christine








Nach der kleinen Preview von gestern hier nun das komplette Outfit! Das Highlight daran ist für mich der süße Hahnen-Pullover von Sugarhill Boutique. Ich stehe auf tierische Prints und der Hahn hat es mir richtig angetan! Der rote Mantel ist noch von letztem Jahr, ich hatte hier einen Look damit gezeigt. 

Eigentlich wollte ich die ganze Zeit schon ein Pfützen-Shooting machen mit meinen RainFloe Gummistiefeln von Crocs, aber jetzt zeige ich die Regenschuhe doch ohne echten Regen, dafür mit Regenschirm. Das erinnert mich an letztes Frühjahr als das saarländische Radio bei mir anklingelte und nach aktuellen Regenschirm-Trends fragte - ja, ich finde Leo geht immer, auch bei Regenschirmen! Ich befürchte nur, dass die Primark-Quali nicht die beste ist, daher würde ich diesen Regenschirm lieber nur bei Nieselwetter einpacken.

Das hübsche Armband ist von der Marke Sno of Sweden, die zum Beispiel bei Design3000.de erhältlich ist. Übrigens eine tolle Anlaufstelle, falls ihr schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken seid! Es gibt da ziemlich viele witzige Geschenke, aber auch nützliche Sachen.

EN: The highlight of today's look is this sweet sweater from Sugarhill Boutique - love the cute rooster print! I'm wearing my new wellies from Crocs - called RainFloe Boots - and I wanted to make the photos with some real rain. But I couldn't wait and instead I chose to show you my new leo umbrella! It's from Primark, so I guess it won't last long, but I still had to have it. 



Coat*: Chicwish
Shorts: H&M
Tights: Ernsting's Family
RainFloe Boots*: Crocs
Leather Bracelet*: Mesenso
Umbrella: Primark


Pictures by Christine














Donnerstag, 30. Oktober 2014


Der Oktober ist schon fast vorbei und morgen geht mein letzter Look für diesen Monat online! Ich muss sagen, ich bin immer noch etwas angeschlagen von letztem Wochenende - irgendwie finde ich die Vorstellung ganz grausam, dass mir vermutlich wirklich jemand etwas ins Getränk gemischt hat. Trotzdem freue ich mich schon sehr auf nächstes Wochenende - schließlich ist Halloween - auch wenn ich dann vermutlich nur aus Bierflaschen trinke und mein Getränk nicht aus den Augen lasse.

Heute gibt es eine kleine Preview für das morgige Outfit! Wie ihr vielleicht schon wisst liebe ich Lederarmbänder und deswegen habe ich mich beim Online Schmuckshop Mesenso gleich in dieses Prachtstück verliebt. Das schwarze Lederarmband war zuerst ausverkauft. Als es wieder erhältlich war, schlug ich gleich zu. Mittlerweile ist es leider wieder ausverkauft in der Farbe Schwarz, es sind aber noch andere Farben erhältlich. Ich habe es im Sale für 29 € statt 49 € bestellt. 

Das Besondere daran ist nicht nur der magnetische Verschluss, sondern auch der Anhänger: Eine kleine Süßwasser-Zuchtperle! Mesenso ist spezialisiert auf Perlenschmuck. Süßwasserperlen werden in China geerntet, sie kommen hauptsächlich in Austern, aber auch in anderen Weichtieren vor. Perlen werden fast ausschließlich herangezüchtet und kommen nicht mehr einfach so vor. Süßwasser Zuchtperlen sind sehr robust und zeigen nicht so schnell Gebrauchsspuren auf. Sie sind die günstigere Variante zu den Salzwasserperlen, die stärker glänzen! Der Unterschied ist aber nicht mehr so groß wie früher. Bei Mesenso gibt es auch Akoya-Perlen, die etwas wertvoller sind. 





Mittwoch, 29. Oktober 2014


Wie, schon wieder Beautypress Event? Ja, die letzte Veranstaltung fand erst im Mai statt und ich durfte auch dieses Mal wieder mit dabei sein! Letztes Mal hatte ich gar keine Fotos vom Event gepostet, weil mir damals die Bilder von der Cam nicht so gut gefallen hatten. Dieses Mal gibt es allerdings auch von mir einen richtigen Eventbericht! Wie letztes Mal fand das Event im Skyloft des Sheraton Hotels im Frankfurter Flughafen statt - mit dabei waren tolle Marken, leckeres Essen und ganz viele liebe Bloggerinnen! Mir hat es total gut gefallen, dass so viele Naturkosmetik Marken und medizinische Pflege mit dabei war. Möchtet ihr gerne wieder ein Goodiebag-Unpacking-Video sehen? 

Pakize hat sich beim bebe Stand ihre Karikatur zeichnen lassen!





EAU THERMALE AVÉNE


Avène hat derzeit eine verbesserte Rezeptur der Mizellen Reinigungslotion auf den Markt gebracht - ich bin schon fleißig am Testen! Bald werde ich das kompakte Make-Up von Avène testen und für euch berichten.



HERBACIN COSMETIC


Herbacin war mir zuvor noch kein Begriff, die silikonfreien Shampoos und Spülungen der deutschen Naturkosmetik-Marke sehen allerdings sehr vielversprechend aus!




M.ASAM



Noch eine neuen Marke für mich - M.Asam wird online und via QVC vertrieben. Die Marke hat viele tolle Jumbopackungen Körperlotion und Badesalz. Ich bin gespannt!



DERMASENCE



Dermasence ist eine medizinische Pflegemarke aus Münster! Sie haben sehr interessante Anti-Pickel-Pflege im Angebot und wir wurden am Stand richtig toll beraten. 




BEBE YOUNG CARE & BEBE MORE


Bebe hatte nicht nur den tollen Karikatur-Zeichner mit dabei, sondern auch viele schöne Produkte aus dem Young Care und bebe more Sortiment. Es gibt jetzt neue Abschminktücher von bebe more!







SENSATIONAIL


Ich bin überhaupt kein Gelnagel-Fan, aber bei Sensationail gibt es zwei sehr interessante LED-Öfchen, die ich jetzt wohl doch testen werde. Oben seht ihr die teure Variante - die große LED-Lampe - eine kleinere Lampe für je einen Nagel habe ich schon mitbekommen. 



FING'RS


Fing'rs kenne ich schon ewig, mit 14 Jahren hatte ich mir unechte Nägel von Fing`rs angeklebt. Im Sortiment gibt es auch unechte Wimpern aus Echthaar, Kunsthaar und viele Helferlein wie Pinzetten etc. 



TETESEPT


Hach, tetesept - wohl die wichtigste Marke am Event für Badewannen-Liebhaber wie mich. Ich freue mich schon so auf die ganzen tollen Schaumbäder. Gleich am ersten Abend hatte ich mir ein heißes Erkältungsbad von tetesept dabeim gemacht!



SEBAMED

Ich benutze schon seit über einem Jahr täglich die Wasch-Emulsion von Sebamed, bin also ein eingefleischter Fan dieser Marke. Jetzt werde ich noch ein paar weitere Produkte ausprobieren!



AVON

Avon ist eine Marke, die sogar meinem Vater direkt ein Begriff ist - die Avon-Beraterinnen! Ich teste Pflege und ganz viel tolles Make-Up, denn Avon hat eine neue Luxus Make-Up Linie auf den Markt gebracht. 




LOGONA, SANTE & HELIOTROP


Santé kennt ihr bestimmt - eine Naturkosmetik-Marke die viel tolle Pflege und Make-Up anbietet. Logona hat gerade den ersten zertifizierten Naturkosmetik-Nagellack herausgebracht. Heliotrop bietet eher Produkte für die ältere Generation an - zum Beispiel gegen Pigmentflecken. 



NYX


Großes Highlight - die Make-Up Marke Nyx! Ich werde immer noch ganz blass, wenn ich in meine Goodiebag schaue. Ich fühle mich als hätte ich ein bisschen im Lotto gewonnen.



Welche Produkte interessieren euch besonders?

 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved