Mittwoch, 1. Oktober 2014



Passend zur Herbst-Saison haben sich bei mir so viele neue Lieblinge angesammelt - in diesem Outfit zeige ich euch gleich ganz viele davon! Ich mixe hier klassische Herbst-Teile wie den Poncho und die dunkellila Handtasche mit meinen neuen grauen Vans.

Für dieses Outfit habe ich mich online bei Kolibrishop umgeschaut - dort gibt es eine große Auswahl von Marken wie Vero Moda, Vans oder Vagabond. Entschieden habe ich mich für die lila Handtasche von Pieces (leider schon ausverkauft), eine schwarze Skinny Jeans von Cheap Monday, Lederarmband von Mint und die grauen Vans Authentic

Eine Cheap Monday Jeans wünsche ich mir schon sehr lange und ich war sehr gespannt, wie mir die Jeans gefällt. Leider bin ich nicht ganz so zufrieden damit, sie sitzt zwar sehr gut (High Waist), aber sie zieht enorm Fusseln an. Kennt ihr das bei manchen schwarzen Hosen? Total nervig! Dafür bin ich umso zufriedener mit dem Rest meiner Lieferung. Die Handtasche von Pieces ist schön geräumig, da passt viel hinein und die Farbe ist so schön herbstlich. Lederarmbänder in diesem Stil suche ich ständig und die Vans Sneakers habe ich mir noch in Grau nachgekauft, weil meine schwarzen Vans schon ziemlich ausgelatscht sind. Noch kann man solche Schuhe tragen, bald wird es wieder zu kalt dafür.

Außerdem habe ich ein zweites Mal bei Sunglasses Shop zugeschlagen (ja, auch im Herbst noch!) und mich dieses Mal für eine etwas günstigere Brille von der Marke "London Retro" entschieden. Ich stehe auf diesen Retro Stil!

Der Poncho ist von Ernstings Family und ich konnte leider nur einen ähnlichen unten verlinken, genau den gleichen gibt es online nicht zu kaufen. Ich mag solche fransigen Teile und Ponchos liebe ich überhaupt im Herbst!

Was sind eure Lieblingsteile im Herbst?

EN: So many new favourite pieces in one outfit! I'm wearing a super cozy poncho by Ernstings Family with my new retro sunnies from London Retro - via Sunglasses Shop. Yes, you can wear sunnies in autumn! Sun is shining bright these days, thank god. For the rest of the look, I found some new pieces via Kolibrishop: The Vans sneakers, bag, jeans from Cheap Monday and my leather bracelet. 



Poncho*: Ernstings Family, similar here
Sunnies*: London Retro via Sunglasses Shop, here
Sneakers*: Vans, via Kolibrishop
Bag*: Pieces via Kolibrishop (sold out!)
Jeans*: Cheap Monday, via Kolibrishop
Leather Bracelet*: mint, via Kolibrishop
Hairband: H&M
T-Shirt: Only
Silver Bracelet: Bijou Brigitte

Pictures by Christine




















Dienstag, 30. September 2014


Der Sommer und die Grillzeit ist offiziell vorbei, aber zum Glück gibt es Alternativen wie den OptiGrill von Tefal. Ich habe dieses Gerät dank Hallimash ausführlich testen und ausprobieren dürfen - die Ergebnisse stelle ich euch jetzt vor!


Was ist der OptiGrill?

Der OptiGrill ist ein Profi Kontaktgrill von Tefal. Er wurde gerade auf der IFA als neues Highlight vorgestellt. Kontaktgrill heißt, er ist ein elektrischer Grill ohne Holzkohle. Dadurch kann man sehr schonend, gesund und fettarm grillen. Krebserregende Schadstoffe wie beim Grillen mit Holzkohle hat man hier natürlich auch nicht. Man kann ihn in geschlossenen Räumen verwenden und schnell wieder reinigen.


Was kann man damit machen?

Ziemlich viel - es gibt sechs voreingestellte Grillprogramme, die ein perfektes Grillergebnis sichern: Burger, Geflügel, Sandwiches, Würstchen, Steaks und Fisch. Zusätzlich gibt es das manuelle Programm und ein Auftauprogramm.


Wie funktioniert der Grillvorgang?

Grillprogramm anschalten, vorheizen. Das Gerät gibt einen Signalton ab und dann kann man das Fleisch (oder was ihr gerade grillen möchtet) auflegen. Per Lichtindikator sieht man, wie weit das Fleisch gerade ist. Der Sensor misst nämlich am Gerät den Garvorgang automatisch! Beep - und fertig!

Produktvideo:




Persönliches Fazit

Ich habe den OptiGrill bisher für Burger, Würstchen, Paprika und Sandwiches verwendet - hier ein kleines Video mit meinen Eindrücken:




Demnächst möchte ich unbedingt noch ein Steak mit dem Grill braten - Steaks gibt es bei uns sehr selten oder auch nie, vielleicht ändert sich das jetzt mit dem Grill! Ich finde es total praktisch, das man in der Anzeige ganz genau sieht, wie weit das Fleisch gegart ist. 

Mir gefällt der Grill sehr gut, weil man damit super schnell und einfach grillen kann, er lässt sich leicht sauber machen, ist einfach zu transportieren und bietet viele Möglichkeiten. Er nimmt auch nicht viel Platz ein, was gerade in unserer kleinen Wohnung ein wichtiger Punkt ist. Der Grill wird definitiv noch oft zum Einsatz kommen! Wie findet ihr das Gerät? Wäre das was für euch oder eher nicht?

Falls ihr euch den OptiGrill zulegen möchtet, schreibt mir einen Kommentar mit eurer E-Mail Adresse! Die ersten 5 bekommen einen 20 € Gutschein von mir!!





Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Montag, 29. September 2014



New In

Schuhe, Schuhe, Schuhe - man kann nie genug haben! Meine neuen Favoriten sind von Tommy Hilfiger und ich habe sie bei About You gefunden. Eigentlich habe ich meine perfekten Herbstschuhe schon gefunden, dennoch bin ich noch am Stöbern nach neuen Tretern - die aktuelle Herbst-Schuhmode ist einfach toll! Insbesondere Plateau Schuhe mag ich besonders gerne. 

Dieser Blumenkranz ist aus echten Blumen - ich zeige ihn euch noch genauer in einem Outfitpost. Miflora bietet diese Kränze speziell für die Wiesn an! Mit dem Gutscheincode ANDY-MIFLORA könnt ihr 10 € bei eurer Bestellung sparen. Die Naked 2 Palette habe ich erkreiselt und es nicht bereut - ich finde die Palette großartig!

Essence denkt schon voraus und verschickt erste Weihnachtspaletten, ich habe (jetzt noch) eine neue Sonnenbrille von London Retro bekommen und die Jubiläumsausgabe der InStyle hat ein besonders schönes Cover mit Cara Delevigne. Ich habe die InStyle ausführlich im Zug nach Bielefeld gelesen und frage mich immer noch, ob Terry Richardson echt so ein schlimmer Finger ist.

"The Italian Girl" habe ich mittlerweile ausgelesen und es war so herrlich dramatisch - ich habe ziemlich geschnieft am Ende. Weiß noch nicht, ob ich Roberto lieben oder hassen soll. Wenn ihr auf großes Drama steht, solltet ihr euch das Buch zulegen. Ich mag solche Bücher eigentlich gar nicht, aber irgendwie hat es mich doch total gefesselt. 





Personal

Christine und ich waren Samstag auf dem Oktoberfest in St. Ingbert - hier mein Outfit von dem Tag!

In einer Nacht- und Nebelaktion hat Igor mich vorletztes Wochenende gemalt und das ist dabei herausgekommen. Ich finde die Farben sehr schön! Es war irgendwie echt komisch gemalt zu werden, weil ich da eine halbe Stunde auf dem Stuhl festsaß, nicht wusste wo ich hinschauen sollte und die Zeit kam mir so echt lange vor. Lohnt sich aber!

Noch ein Bild vom Oktoberfest - auf Bier haben wir verzichtet, dafür "Prosecco-Energy" getrunken, schmeckt gar nicht so übel wie man denken könnte. Mein "Wiesn-Dascherl" ist von Ludwig und Therese! 

Ohne Kaffee geht sowieso gar nichts - dieser hier ist vom Thonet in Saarbrücken! 




Blogger Event


Samstag fand das erste Bloggerevent von Alcina in der Firmenzentrale in Bielefeld statt. Falls ihr die Marke nicht kennt, ist das nicht verwunderlich, mir sagte der Name vorher auch noch nichts. Am Abend waren wir in einer alten Kirche schick essen - im "Glück und Seligkeit" in Bielefeld. Die hausgemachte Minzenlimonade war toll! Lecker ging es auch am nächsten Tag mit Kürbissuppe und Fingerfood weiter. Den Schminktisch durften wir aber dieses Mal leider nicht mitnehmen - dafür stelle ich die Woche noch eine Auswahl meiner Make-Up-Favoriten von Alcina vor!


Mehr Bilder auf meinem Instagram-Account! Folgt ihr mir dort schon?


Sonntag, 28. September 2014


Gestern besuchten Christine und ich das Oktoberfest in St. Ingbert, futterten Weißwürste und ein halbes Hendl, tranken Prosecco-Energy in einer zweifelhaften Dose (siehe Instagram) und hauten relativ schnell wieder ab - bevor die Livebands anfingen. Ich kann Schlager, Après-Ski Hits, Ballermann-Songs und den ganzen Kram echt nicht ab. Dafür mag ich das Essen und die Dirndls umso mehr. Ich hatte überlegt Fotos im Zelt zu machen, entschied mich aber doch anders, weil da so viele Menschen in Bierlaune sitzen. Das wird selbst mir zu viel. Deswegen suchten wir uns einen ruhigen Platz und machten die Bilder auf einem Spielplatz. Ich mag die Atmosphäre mit dem Herbstlaub!

Da war ich gerade erst auf der Suche nach dem perfekten Dirndl, jetzt habe ich mir schon zwei ganz unterschiedliche Dirndls zugelegt. Mein erstes Dirndl ist rosa und Christine trug es an dem Tag, das zweite in dunkelgrün gefällt mir jetzt fast noch besser. Bei diesem Look habe ich mich gegen eine Flechtfrisur entschieden und trage die Haare offen. 

Ich wusste noch vor zwei Wochen nicht mal, dass Dirndls dreiteilig sind - Dirndlbluse, Dirndl und Schürze. Mein Modell hier wird schon 3-teilig geliefert! Dazu bestellte ich einen Dirndl-BH, schwarzen Petticoat, Trachtentasche und Brezelkette. Bei Ludwig und Therese gibt es so viele tolle Accessoires und Zusatzproduke, da fällt die Wahl richtig schwer. Zuerst wollte ich gerne eine Lederhose und Bluse tragen, entschied mich aber schlussendlich doch für ein klassisches Dirndl.

Wir haben noch ein kleines Video gedreht, da sieht man den Look nochmal live:





Dirndl-Set Loretta*: Ludwig und Therese
Trachtenkette Brezel*: Ludwig und Therese
Trachtentasche Heidi*: Ludwig und Therese
Chelsea Boots*: Melvin & Hamilton
Petticoat*: Ludwig und Therese (ausverkauft)

Pictures by Christine












 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved