Mittwoch, 29. Juni 2016



Ich habe noch nie zu den wirklich sportlichen Menschen gehört, ganz im Gegenteil. Wenn ich an Sport denke, muss ich zuerst an den Unterricht in der 7. Klasse denken, als uns der Lehrer bei 30 Grad in der Mittagshitze durch den Park joggen geschickt hat. Horror – genau wie das Weitspringen bei flirrender Hitze auf dem Sportplatz des Gymnasiums. Beim Sport neige ich außerdem schnell zu Muskelkrämpfen, weswegen ich oft nach ein paar Bahnen im Schwimmbecken wieder abbrechen muss. Genau deswegen habe ich jetzt auch mit dem Magnesium angefangen. Ich stelle in diesem Beitrag die Doppelherz system Magnesium Produkte vor! 





Fitness-Training

Diesen hochroten Kopf aus der 7. Klasse hatte ich jetzt wieder, seitdem ich angefangen habe mit den Cyberkursen im Mc Fit. Ich bin schon lange Jahre dort angemeldet, das reine Gerätetraining liegt mir aber nicht so. Die Cyberkurse finde ich jetzt sehr spannend und ich bin nun seit drei Wochen mehrmals die Woche hingegangen und habe mich ausgepowert mit Kettlebells, Burpees und Kate Hudson's Trainingssätzen.

Magnesium gegen Verspannungen

Der Körper ist das natürlich nicht gewöhnt und erstmal fällt mir alles noch etwas schwer – doch es macht auch total viel Spaß. Ich habe schon vor dem Training angefangen, regelmäßig Magnesiumtabletten zu nehmen. Das war ein PR Sample für den Blog und ich wollte es mal austesten. Es ist nicht schlecht, wenn man zusätzlich Magnesium zu sich nimmt, weil man es über die Ernährung kaum schafft - Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Nüsse enthalten beispielsweise viel Magnesium. 



Tatsächlich ist mir aufgefallen, dass ich mit dem Magnesium sehr viel weniger Kopfschmerzen hatte – ich bin ein ganz schlimmer Kopfschmerzpatient und leide da wirklich oft dran. Bei mir entstehen sie in der Regel durch Verspannungen und Stress. Stress sorgt leider dafür, dass der Körper weniger mit Magnesium versorgt wird. Dank des Magnesiums hat es sich deutlich gelindert. Natürlich sind Kopfschmerzen bei jedem anders und wenn es mir hilft, muss es nicht auch euch helfen, doch ein Versuch ist es bestimmt wert – ich bin unglaublich froh darüber.







Doppelherz Magnesium: Depot, Trinkgranulat und Brausetabletten

Nun habe ich ein großes Package von Doppelherz system Magnesium bekommen und darf mich durch deren Magnesium Produkte testen, worüber ich mich wirklich sehr freue. Das Thema ist gerade sehr aktuell für mich, weil ich jetzt wieder richtig mit dem Training angefangen habe. Magnesium hilft gegen Muskelkrämpfe und ist ganz wichtig für Muskeln und Nerven.

Bei Doppelherz gibt es das Magnesium in guter Citrat Qualität – Citrat ist eine organische Form des Magnesiums. Im Magnesium ist außerdem der Einbauhelfer Vitamin B6 enthalten.

Das Trinkgranulat und die Brausetabletten versorgen den Körper ganz schnell mit Magnesium, Depot ist besonders interessant wenn man eine kontinuierliche Versorgung mit Magnesium möchte, zum Beispiel bei langen Autofahrten oder längeren körperlichen Aktivitäten. Die Produkte gibt es nur in der Apotheke.





Die Anwendung

Depot bedeutet es sind Tabletten, die kann man einfach mit Wasser unterschlucken. Citrat ist ein Trinkpulver für ein Glas Wasser oder Saft, die Brausetabletten kann man auch in Wasser auflösen. Ich finde das Doppelherz Magnesium Citrat besonders gut, das kann man sich auch unterwegs in einer Flasche Wasser einfüllen. Es schmeckt sehr gut nach Orange-Granatapfel.


Wie sind eure Erfahrungen zu dem Thema? Schreibt mir gerne einen Kommentar. Ich verlose auch bei Instagram noch ein Package von Doppelherz, da lohnt es sich also vorbeizuschauen!


P.S.: Mein Fitness-Look ist vom Label WE Fashion, die ganz tolle Workout Kleidung haben. Die Sneakers sind aus der Cloudfoam Reihe von Adidas Neo - man läuft wirklich wie auf Wölkchen damit. 




*Sponsored – Lieben Dank an Doppelherz!

Dienstag, 28. Juni 2016


Mein neues Projekt: Die Wohnung schön einrichten nach meinen Vorstellungen. Bisher habe ich mich um ehrlich zu sein immer etwas zweckmäßig eingerichtet - irgendwie kam das immer an zweiter Stelle bei mir. Den Anfang habe ich in dem Blogbeitrag gemacht, wo es um meinen Mobi geht. Nun geht es weiter mit meinem Office / Wohnzimmer!


Die Stilrichtung: Modern oder Vintage?

Einrichten im Vintage Stil ist total angesagt. Das ist kein neuer Trend - ich kann mich noch an eine Bekannte von ganz früher erinnern, die ihre Wohnung total cool eingerichtet hatte - ausschließlich mit Sachen vom Sperrmüll. Das geht tatsächlich, wenn man ein Auge dafür hat (und alles ordentlich sauber macht). 

Ich habe mich für einen Mix entschieden - aus alt und neu. In meinem kleinen Office steht ein Schreibtisch aus einem französischen Hallenflohmarkt, der mir dort direkt ins Auge gesprungen ist. Das ist immer ein gutes Indiz für ein neues Möbelstück - love at first sight! Kostenpunkt: Schlappe 10 Euro. Ich stelle mir gerne frische Blumen darauf, so wie aktuell die Hortensien im zarten Rosa. 


Beleuchtung: Die Lampe im Glühbirnen Look

Deko ist schwierig. Man hat nämlich meistens zu viel davon. Auf dem Sofa sind viel zu viele Kissen, das Regal steht voll. Weniger ist hier mehr und manchmal muss man sich einfach von Dekogegenständen trennen oder sie wegpacken. Ich kenne das zu gut, ich bin auch so ein kleiner "Deko-Messie". 

Am besten schafft man sich nur noch besondere Stücke an - weniger ist mehr. Ganz besonders schöne Stücke habe ich im Onlineshop Sissy Boy* gefunden. Sissy Boy ist ein holländischer Shop im Fashion- und Wohnbereich, der gerade in Deutschland durchstartet. Hier habe ich meine Lampe entdeckt für meinen Schreibtisch: Sie sieht sozusagen aus wie eine Glühbirne und ist von der Marke House Doctor. Viele moderne Einrichtungsgegenstände im Retro Look sehen zu gewollt aus, doch genau das ist hier eben nicht der Fall. Die Lampe ist kupferfarben und wirkt besonders gut mit einer Glühbirne, die ebenfalls im Retro-Look ist.



Deko: Karaffe, Lunchbox und Ananasteller

Meine nächsten Neuzugänge: Die Karaffe - super für Infused Water - Ananas Pappteller (die musste ich einfach haben, so schön auch für Instagram Bilder) und eine Retro-Lunchbox für mein Pausenbrot. ;)

Genau so eine Karaffe wollte ich schon länger haben und habe sie schon oft bei anderen bewundert, sieht total schön aus für Wasser, egal ob mit Früchten oder pur. Manche schwören auch auf bestimmte Edelsteine im Wasser wie Bergkristalle (ob das was bringt?!). 


Sissy-Boy Rabattcode

Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt euch durch das Sortiment von Sissy-Boy zu stöbern, könnt ihr mit dem Rabattcode ANDY20 bis zum 11. Juli 20 % sparen auf alle Produkte außer Sofas. Aber Achtung, der Shop ist ganz schön verführerisch. Ich wollte eigentlich nur die Lampe bestellen und habe dann doch noch ganz viel mehr in meinen Warenkorb geklickt. 





*Lieben Dank an Sissy-Boy für die schöne Lampe





Montag, 27. Juni 2016






Jumpsuits und Overalls sind unglaublich vielfältig einsetzbar. Sie können total elegant sein, sportlich lässig und je nach Styling sehen sie auch wieder unterschiedlich aus.


Ich habe mich in diesem Look für ein ganz lässiges Modell entschieden, perfekt für heiße Sommertage. Es ist von der Marke Promod Boutique Française, die ich schon mal bei einem Bloggerevent kennenlernen durfte. Das war eine neuen Boutiqueneröffnung in Mannheim. Seitdem mag ich den französischen Look der Marke total gerne und kombiniere gerne Blazer oder Handtaschen von Promod Boutique Française zu meinen Fashion-Styles.

Bei der Auswahl des Jumpsuits musste ich nicht lange überlegen, denn ich hatte schon ein gemustertes, kurzes Modell im Kopf gehabt. Das Muster ist hier sehr zart und zurückhaltend, so mag ich es am liebsten. Sonst trage ich viel unifarben und fast gar keine wildgemusterten Teile. Zwar finde ich auch schwarze Overalls sehr schick oder im Denim-Look, doch diesmal wollte ich ein ganz leichtes Sommer-Outfit tragen.






 
Es ist ganz gut dass man auch online bei Promod Boutique Française bestellen kann, denn es gibt bei mir in Saarbrücken keine Filiale, nur in Neunkirchen im Saarpark Center. Im Online-Shop findet man allerdings auch alles und der Versand ist mit 2,90 € wirklich günstig. 

Ganz süß hier: Im Muster erkennt man kleine Herzchen, aber erst auf den zweiten Blick oder wenn man ganz genau hinschaut. Mit der Kordel kann man den Jumpsuit auf Taille zuschnüren. Die Länge ist genau passend, kürzer dürfte er nicht sein. Er sitzt auch sonst richtig gut und ich fühle mich darin total wohl – perfekt zum Shopping-Bummel, Frühstücken am Sonntag oder um einen schönen Abend im Biergarten zu verbringen. Wenn es abends kühler wird, kann man dann eine Jeansjacke darüber ziehen.





Was die Accessoires angeht, habe ich Sommerschmuck in Rosé- und Goldtönen dazu kombiniert. Roséfarbene Ringe, eine goldene Kette vom Label COR:TT und eine metallicfarbene Handtasche. Die Sandalen halten sich zurück im Nudeton. Bei solchen hellen Mustern finde ich es gar nicht schön, schwarze Schuhe dazu zu tragen. Nudefarbene Sandalen sind eine schöne Alternative zu den ewig schwarzen Sandalen. Hellbraune Römersandalen würden dazu auch schön aussehen.





Ich habe mir außerdem kleine goldene Cuticle Tattoos aufgeklebt, auf den Nägeln und der Nagelhaut. So etwas finde ich für den Sommer ganz hübsch, nicht nur bei Festival-Looks. Leider sind die eher nur für einen Tag oder auch Stunden geeignet, sonst lösen sie sich schnell wieder ab. 


Wie gefällt euch mein Jumpsuit? Mögt ihr die auch so gerne jetzt im Sommer?




*Sponsored - Lieben Dank an Promod Boutique Française

Sonntag, 26. Juni 2016

Culotte sind so eine schöne Alternative zu Hosen und Röcken - nach meinem letzten Look mit Denim Culotte trage ich heute einen Look mit einer Culotte aus weißer Spitze und einem schwarzen Trägertop. 

Die Hose ist von Zara, sehr schön lässig und aus einem angenehmen Stoff - übrigens aktuell im Sale bei Zara. Ich finde es ist keine typische Culotte, das gefällt mir auch so gut daran. Mit dem Trägershirt von Zalando Essentials kombiniere ich es zu einem sehr reduzierten Look mit etwas Schmuck.

Bei Daniel Wellington - ich trage hier die Classic Southampton - könnt ihr aktuell noch 15 % sparen mit dem Code ANDREA, bis zum 30. Juni 2016.


EN: Culotte are such a nice alternative for skirts and pants - in this outfit, I'm wearing white lace culotte with a black basic top. The culotte are from Zara and very comfy. I think it's not an average culotte, but really special. Btw, you can still save 15 % at Daniel Wellington with the code ANDREA - until 30th June. 




Top: Zalando Essentials, similar here
Lace Culotte: Zara
Heels: Even & Odd, similar here
Bracelet: Rings and Tings
Earrings: Rings and Tings

Pictures by Christine















 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved