Dienstag, 30. Juni 2015


Im Juni lernte ich einen großen neuen Beauty-Liebling kennen: Die Produkte von Physiogel. CD kannte ich erst nur aus Goodiebags von Bloggerveranstaltungen und bin mittlerweile auch ein großer Fan der Marke. Außerdem gestaltete ich ein neues Fotobuch und kostete die Neuzugänge von Fanta und Coca Cola!





CD Minis

Die süßen Minis von CD sind einfach ideal fürs Handgepäck - letzte Woche nach London packte ich sie gleich ein, weil wir ohne großes Gepäck verreist sind. Kann ich wirklich nur empfehlen für den nächsten Urlaub, der hoffentlich bald kommt! Aktuell verwende ich auch eine Feuchtigkeitspflege von CD fürs Gesicht und bin damit schon lange zufrieden.




Coca Cola life und Fanta Klassik

Schmeckt Fanta Klassik wirklich anders? Ja, irgendwie schon! Und zwar richtig gut anders. Genau wie die zuckerfreie Cola life, nur mit Stevia gesüßt. Richtig gute Sache, gerne mehr von solchen Produkten!




Pixum Fotobuch


Bei Pixum konnte ich mir ganz einfach und schnell ein richtig günstiges Fotobuch gestalten. Für 25 € habe ich meine Best Of Bilder von Freitagspost ausdrucken lassen. Ich bin zwar prinzipiell nie ein großer Fan von solcher Software, weil das immer irgendwie stressig ist, aber es hat echt gut geklappt. 











Physiogel


Mein Fave des Monats kommt zum Schluss! Physiogel schickte mir ein paar Cremes zu und ich bin so begeistert von der Körperlotion. 

Die apothekenexklusive Hautpflege Marke ist aktuell noch so ein kleiner Geheimtipp. Die Pflege wurde speziell für empfindliche Haut entwickelt. Die Feuchtigkeitsbodylotion kann ich wirklich allen nur empfehlen, auch für normale Haut. Ich fand sie so angenehm!





Sonntag, 28. Juni 2015


Ein erstes Outfit aus dem schönen Schwarzwald! Christine und ich verbrachten ein paar Tage im Nordschwarzwald, genauer gesagt in Baiersbronn. Leider mit nicht allzu gutem Wetter, dafür aber mit umso besserem Essen. Dafür ist Baiersbronn nämlich berühmt, doch dazu bald noch mehr!

Mein Outfit ist - bis auf die Schuhe natürlich - komplett von Only. Ich habe mich in den rosa Trenchcoat verliebt, so einen habe ich schon lange gesucht. Das Blümchenkleid passt so schön dazu und musste daher gleich mit. Eigentlich ist das Outfit fast schon untypisch für mich, so mädchenhaft und hell. Ich mag es gerne, auch mal ganz andere Stile auszutesten. Wie gefällt euch der Look?



EN: A first look from the Black Forest! Christine and me spent some days in the lovely Northern Black Forest, the village is called Baiersbronn. You might have heard about it, it's quite famous for the exquisite food. My outfit is from Only and rather untypical with all the bright colours - it's so feminine. I like to play with different styles, though. How do you like my look?





Trench: Only, similar here
Dress: Only
Espadrilles: Land's End

Pictures by Christine










Freitag, 26. Juni 2015



Entscheidungen. Wir treffen sie jeden Tag, die großen und die kleinen. Ziehe ich heute die grüne Jacke an oder doch wieder die schwarze, welche Sorte Futter öffne ich für meine Katzen und sollte ich vielleicht besser meinen Job kündigen?

Keiner kann dir sagen, ob es richtig oder falsch ist. Listen to your heart, kill your feelings.

Der Flughafen ist winzig und trotzdem gibt es mehrere W.H. Smiths. Das ist eine Bücherladen-Kette. Pay 1, Get 1 Free, steht auf den Rücken der Bücher. 2für1. Die Engländer oder besser gesagt die Londoner sind wohl besessen davon. Gestern Abend bestellte ich ein Bier und eine Cola und dann saß ich da mit der doppelten Menge. Wegen der Happy Hour. 2für1.

2 Gefühle für 1 Entscheidung. 2 Tage für 1 Drehtermin. 2 Antworten auf 1.000 Fragen. 










Ich treffe eine Entscheidung. 2 Bücher für 1 Preis. "Keep Your Friends Close" von Paula Daly und "You" von Caroline Kepnes.

Ich lese über Beck's Stalker. Wie er vor ihrem Haus lauert, in ihrer Wohnung sitze und seine Nase an ihr Lieblingskissen presst. Es ist eine Horrorvorstellung. Vielleicht wäre alles anders, hätte ich ein anderes Buch aufgeschlagen. Den Job nicht gekündigt, damals. Doch eine andere Wohnung gemietet. Es niemals zugelassen, dass wir uns so nah kommen.

Manchmal träume ich von einem anderen Leben. Eine andere Andrea. Sie sieht fast genau so aus wie ich, nur doch ganz anders. Same same but different.

Mein anderes Ich. Die Andrea, die ich nie sein durfte. Weil damals die Welt zusammenbrach und ich kann auch in 22 Jahren noch nicht alle Scherben zählen.

"Du musst sie loslassen. Du musst es akzeptieren. Das ist jetzt dein Leben."

Mein Leben. Vielleicht wäre ich doch unter anderen Umständen genau hier gelandet, nur in einer anderen Rolle. Vielleicht spielen wir alle nur unsere Rolle. 2.000 Entscheidungen für 1 Leben. So viele Fragen und keiner kann mir eine Antwort geben.

Ich ziehe die grüne Jacke an, ich verfüttere Gourmet Töpfchen und tue alles, was ich tun muss. Es ist nur ein Moment, ein Moment an dem ich an den Menschen denke, der ich mal hätte sein können. Unbeschwert und ohne Fotos im glitzernden Einteiler von Asos, ohne diese Erfahrungen, ein anderes Leben. Würde es mir fehlen? Hätte ich die gleichen Phantomschmerzen?







In the shape of things to come 
Too much poison come undone 
Cause there's nothing else to do 
Every me and every you 

Placebo - Every Me Every You



Einteiler: asos
Fotos: Christine






Es ist Freitag und eigentlich Zeit für meinen Freitagspost, doch ich muss jetzt unbedingt noch diesen Beitrag dazwischen schieben! Rotkäppchen Fruchtsecco hat mich zu einem Contest aufgefordert: Stelle ein Outfit zum Thema Schlagermove-Kostüm in passenden Farben zum Fruchtsecco zusammen!

Das Voting ging gerade online und ihr könnt HIER für mich abstimmen!!!

Es hat erstaunlich viel Spaß gemacht, sich für diesen Contest zu verkleiden. Im ersten Moment musste ich "Schlagermove" und "Outfit" erstmal googlen und wusste nichts wirklich damit anzufangen. Ich bin gewiss nicht der größte Fan von Schlagern. 

Dafür aber umso mehr von Fruchtsecco, den durfte ich nämlich vorab in allen Geschmacksrichtungen testen. Mein Favorit? Granatapfel und Holunder. Aber Achtung, der leckere Fruchtsekt kann ganz schön reinhauen, lieber nur ein Gläschen trinken, vor allem wenn es so heiß ist wie heute.

Für den Contest setzte ich meine Perücke auf - kennt ihr die noch von diesem Post letztes Jahr? Ich muss ja sagen, auch wenn den meisten von euch die Perücke damals nicht so gut gefallen hat, irgendwie mag ich dieses Hellblond schon gerne!



Dress: Bershka, similar here
Jacket*: Adidas Neo Label
Booties: JustFab
Necklace: New Look

Pictures by Christine










 
Copyright © andysparkles • All Rights Reserved